Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.2

MikroSan Flasche (1000ml)

MikroSan Flasche (1000ml)
39,95 € *
Inhalt: 1000 ml (0,08 € * / 2 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ALS9612414
MiKROsan® - Das Kräuter- und Pflanzenkonzentrat mit probiotischen Mikroorganismen zur... mehr
Produktinformationen "MikroSan Flasche (1000ml)"

MiKROsan® - Das Kräuter- und Pflanzenkonzentrat mit probiotischen Mikroorganismen zur Darmreinigung

Der Darm – ein Organ unter ständigem Beschuss:

Der Darm steht unter ständigem Beschuss durch die Ernährung, Lebensmittel-Zusatzstoffe, Umweltgifte und Chemie, Stress, Bewegungsmangel und die Einnahme von Medikamenten.


Das Dilemma:

  • Nahrungsreste und Abfallstoffe können sich zwischen den Darmzotten absetzen. Dies kann zu Gärungs- und Fäulnisprozessen führen.
  • Dadurch entstehen Giftstoffe, die den Organismus belasten.
  • Das natürliche Gleichgewicht der Darmflora wird beschädigt.

    Wir fühlen uns nicht mehr wohl.

 

MiKROsan® Darmreinigung:

31 ausgesuchte, natürliche probiotische Mikroorganismen tragen zu einer normalen Darmfunktion bei.

24 ausgewählte Pflanzen- und Kräuterextrakte wirken verdauungsfördernd, entblähend, stärkend, lindern Verdauungsbeschwerden und tun einfach gut:

Schützend
: OPC, Thymian

Stärkend: Grapefruit, Hagebutte, Holunder

Ausgleichend: Angelika, Salbei, Himbeerblätter, Ingwer

Verdauungsfördernd: Ananas, Heidelbeere

Regenerierend: Ling Zhi – der „König der Heilpilze“ aus der traditionellen chinesischen Medizin

Lindernd: Olivenblätter, Origanum, Rosmarin, Rotbusch, Schwarzkümmelsamen, Pfefferminze

Entblähend: Anis, Basilikum, Dill, Fenchel

Wohltuend: Süßholz, Rotklee


MiKROsan® Darmreinigung:

  • Wirkt Gärung und Fäulnis entgegen
  • Unterstützt die Vermehrung der gesunden Darmflora
  • Entfernt alte Nahrungsmittelreste

Warum enthält MiKROsan® Kräuterauszüge?

Die verwendeten Kräuterextrakte enthalten nicht nur Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sondern vor allem pflanzliche Schutzstoffe – die sogenannten Flavonoide. Flavonoide werden in die Gruppe der vitamin-ähnlichen Stoffe eingeordnet. Erst durch sie entfalten Vitamine überhaupt ihre Wirkung, speziell ihre antioxidative Wirkung. Antioxidantien verhindern, dass aggressive freie Radikale im Körper
Schaden anrichten können.

Unsere stressige Lebensweise und die Fehlernährung tragen dazu bei, dass sich in unserem Körper eine viel zu hohe Konzentration an freien Radikalen bildet.

Freie Radikale:

Durch sie kommt es in unserem Körper zu einem Oxidationsvorgang, der ähnlich vor sich geht, wie wenn Metallteilchen rosten. Dass dies den Zellen schadet, versteht sich von selbst. Die Flavonoide jener Kräuterextrakte, die in MiKRO san® enthalten sind, schützen unsere Zellen vor diesen freien Radikalen und damit auch vor dem Alterungsprozess. Diese Pflanzenstoffe besitzen eine exzellente Bioverfügbarkeit, das bedeutet, dass ihre Wirkstoffe vom Körper aufgenommen werden können und unseren Stoffwechsel positiv beeinflussen.

Die Natur schützt uns mit dem Besten, das sie zu bieten hat!

Verzehrempfehlung:

1x täglich 30ml möglichst 30 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MikroSan Flasche (1000ml)"
Eine eigene Bewertung schreiben ...
Bewertungen werden erst nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Orthopregna® Orthopregna®
Inhalt 30 Portion (1,47 € * / 1 Portion)
ab 44,06 € * 49,09 € *
Orthoaurinor® Orthoaurinor®
Inhalt 30 Portion (1,80 € * / 1 Portion)
53,95 € * 59,95 € *
Orthotendo® Orthotendo®
Inhalt 30 Portion
58,05 € * 64,00 € *
Charantea® 70 ( loser Tee - 70g Momordica)
Allergosan
Charantea® 70 ( loser Tee - 70g Momordica)

Diagnose Diabetes: Stoffwechsel rauf - HbA1c runter!

Auch beim Typ-2-Diabetes gibt es, wie bei vielen anderen chronischen Erkrankungen, die Möglichkeit einer so genannten „Remission“, d.h. bei einer entsprechenden Behandlung gelingt es mitunter die Symptome zum Verschwinden zu bringen oder aber eine deutliche Linderung zu erzielen. Für den Diabetes mellitus bedeutet dies, ihn auf natürliche Weise in den Griff zu bekommen und im Idealfall den HbA1c zu senken. 

Und genau dabei hilft Ihnen charantea® - ein Produkt aus der Bittergurke - Momordica charantia. Durch den in zahlreichen Studien ist der Wirkmechanismus der Momordica charantia inzwischen nachgewiesenen.  Die Chancen für eine Verbesserung der Situation sind umso höher, je früher im Verlauf der Erkrankung die Umstellung des Lebensstils beginnt 

Eine der interessantesten Pflanzen für die Aktivierung des Stoffwechsels ist die Momordica charantia. Wissenschaftlich nachgewiesen in ihrer Wirkung bei Diabetes, wird sie seit vielen Jahren auch von Abnehmwilligen aufgrund ihres vielfältigen Wirkspektrums geschätzt: Die Bittergurke oder Bittermelone wie sie bei uns heißt, hat aber nicht nur speziell positive Wirkung auf den Stoffwechsel sondern auch auf die Fettverdauung. Sie baut Fett und überflüssiges Gewebe ab und durch die bitteren Pflanzenteile wirkt sie auf den Organismus entsäuernd und reinigend. Eigentlich läuft der Organismus somit auf Hochtouren um Giftstoffe abzubauen!

Außerordentlich wichtig ist auch, dass die Bitterstoffe der Bittergurke den Heißhunger auf Süßes hemmen, was für Übergewichtige entscheidend ist. 

 

Verzehrempfehlung: 

Trinken Sie charantea® morgens als Tee, nehmen Sie mittags die puren charantea® Kapseln nach dem Essen ein -   und abends noch einen Becher Tee - ganz nach Ihrer Zeit und Vorlieben!

Für Diabetiker als diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke, zur Behandlung eines erhöhten Blutzuckerspiegel

„Wunderpflanze“ Bittergurke

Bittergurke, Bittermelone oder Ampalaya, die Momordica charantia hat viele Namen und Erscheinungsformen. In einem einzigartigen Herstellungsverfahren wird die unreife Frucht, an der vor allem die Bitterstoffe interessant sind, auf schonendste Art verarbeitet.

Die philippinische Momordica charantia ist aufgrund der besonderen klimatischen Bedingungen besonders wirkstoffreich. Die Inhaltsstoffe werden seit Jahren nicht nur in den asiatischen Ländern als pflanzliche „Diabetesbremse“ verwendet, sondern auch in zahlreichen Studien in den USA und Europa auf ihre stoffwechsel-anregenden und möglicherweise sogar anticancerogenen Wirkweisen überprüft. Die veredelten Produkte (Teebeutel, Tabletten, Kapseln) werden ausschließlich in Österreich und Deutschland verarbeitet.

Die Hauptbestandteile der Momordica charantia sind unter anderem ein insulinähnliches Peptid, Glykoside (Momordin, Charantin), sowie das Alkaloid Momordicin. Sie sind die Hauptbeteiligten am Umstand, dass charantea® einerseits die Durchblutung des Gewebes steigert, somit einen entgiftenden und entschlackenden Effekt hat, eine nachgewiesene hypoglykämische Wirkung besitzt, aber vor allem den Stoffwechsel ankurbelt und somit Übergewicht entgegenwirkt. Direkt vor dem Essen als Kapsel mit reichlich Wasser eingenommen oder danach als Tee getrunken und schon kann die Ausschüttung von Insulin für den Abnehmwilligen positiv beeinflusst werden.

Ihr wissenschaftlicher Name ist Momordica charantia. Bittergurke, Balsambirne, Bittermelone oder bittere Springgurke sind ihre deutschen Namen, neben den traditionellen Bezeichnungen Goya (Japan), Karavella (Sanskrit) und Karela (Indien).

Hinter all diesen Bezeichnungen verbirgt sich eine schlanke grüne Kletterpflanze aus der Familie der Kürbisgewächse, die ursprünglich aus Indien stammt und inzwischen in weiten Teilen Asiens, Afrikas und der Karibik wegen ihrer essbaren Früchte kultiviert wird. Die Bittergurke ist ein wichtiger Bestandteil der Küche von Okinawa (Japan) und wird auf Grund ihrer vielfältigen Wirkungsweisen mit der dortigen hohen Lebenserwartung („Insel der Hundertjährigen“) in Zusammenhang gebracht, welche die im Moment weltweit höchste ist.

 

Von der traditionellen zur medizinischen Verwendung

Kaum ein anderer Vertreter des Pflanzenreiches findet in der traditionellen Heilkunst eine derart vielfältige Anwendung wie die Bittergurke. Verantwortlich dafür sind, neben ihrem hohen Gehalt an Proteinen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten, die von der Pflanze produzierten bioaktiven Substanzen. Dank ihnen fand die Momordica charantia schon lange Zeit bevor sie bei uns bekannt war, in Asien und Afrika Anerkennung bei Erkrankungen wie Amöbenruhr, Darmkoliken, Fieberanfällen, Verbrennungen, Menstruationsschmerzen, Krätze und weiteren Hautproblemen. In den letzten Jahren erkannte auch die moderne Wissenschaft den gesundheitsfördernden Nutzen der Bittergurke, und konnte ihr breites Wirkungsspektrum durch viele Studien belegen.

Inhalt 70 Gramm (0,40 € * / 1 Gramm)
27,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OMNi-LOGiC Apfelpektin  (180 Kaps.)
Allergosan
OMNi-LOGiC Apfelpektin (180 Kaps.)

Gleich“gewicht“ der Bakterienstämme im Darm ist wichtig!

 

Für wen ist OMNi-LOGiC APFELPEKTIN geeignet?

Unsere Darmbakterien haben zahlreiche Aufgaben, unter anderem auch die Nahrungsverwertung. All unseren Darmbakterien ist gemeinsam, dass sie in zwei große Gruppen eingeteilt werden können, die sogenannten Bacteroidetes und die Firmicutes. In einer gesunden Darmflora liegen diese beiden Gruppen in einem optimalen Verhältnis von 1 : 1 zueinander vor, das heißt, dass von beiden in etwa gleich viele Bakterien im Darm sind.

Bei Übergewichtigen kommt es jedoch häufig vor, dass die Darmflora aus dem Gleichgewicht ist und die Bakteriengruppe der Firmicutes stark überwiegt. Das Verhältnis kann dabei bis zu 2.000 : 1 verschoben sein. Der Darm enthält dann also 2.000-mal mehr Firmicutes als Bacteroidetes!

Firmicutes haben die besondere Eigenschaft, dass sie für den Menschen eigentlich unverdauliche Nahrungsbestandteile (nämlich die sogenannten Ballaststoffe und komplexen Kohlenhydrate) abbauen können. Dadurch entstehen im Darm viele leicht verdauliche Kohlenhydrate - viel mehr als in einem Darm mit einem optimalen Bakterienverhältnis – die zusätzlich zu den gegessenen Kalorien aufgenommen werden. Diese „versteckte“ Aufnahme kann locker 200 Kalorien mehr ausmachen – und das jeden Tag!

Hinzu kommt, dass sich die Verschiebung der Bakterienverhältnisse - hin zu den Firmicutes - verselbstständigen kann: Je mehr Kohlenhydrate (z.B. Zucker, Nudeln usw.) gegessen werden, desto wohler fühlen sich die Firmicutes und desto besser können sie sich im Darm vermehren – ein Teufelskreis hat begonnen!

Und jetzt kommt das Apfelpektin ins Spiel.  Es ist die optimale Nahrungsquelle für Bacteroidetes – jene Bakterien, die die Ausscheidung von Zucker aus dem Körper unterstützen. Steht den Bacteroidetes-Bakterien ausreichend Apfelpektin zur Verfügung, vermehren sie sich und siedeln sich nachhaltig in unserem Körper an.

So funktioniert OMNi-LOGiC APFELPEKTIN!

 

Zusammensetzung:

Apfelpektin          3,9 g pro 6 Kapseln  /   84,2 g pro 100 g

Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

Frei von tierischem Eiweiß, Gluten und Hefe und damit geeignet für Diabetiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit

 

Anwendungsempfehlung:

2 x täglich 3 Kapseln vor dem Essen mit reichlich Flüssigkeit einnehmen

 

Inhalt:  180 Kapseln

 

 

Inhalt 180 Kapseln (1,20 € * / 6 Kapseln)
35,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Caricol   (20 x 21ml Btl.)
Allergosan
Caricol (20 x 21ml Btl.)

Papaya - Die Frucht vom "Baum der Gesundheit"

Inhaltsstoffe / Verzehrempfehlung

In den tropischen Ländern genießt die Papaya seit jeher hohes Ansehen als gesundheitsfördernde Frucht. Basierend auf dem Reichtum an wertvollen Inhaltsstoffen und ihren verdauungsfördernden Eigenschaften nannten die südamerikanischen Indios die Papayapflanze auch „Baum der Gesundheit“.

So ist die Papaya u.a. eine sehr basische Frucht, was sich besonders bei Sodbrennen positiv bemerkbar macht. Darüber hinaus enthält sie den wichtigen Wirkstoff Papain, ein eiweißspaltendes Enzym.

Die traditionell überlieferten positiven Eigenschaften der Papaya werden durch immer neue wissenschaftliche Studien bestätigt. So zeigt eine jüngste Untersuchung, eine verbesserte Aufnahme von Vitalstoffen aus der Nahrung, wenn man Papaya zu sich nimmt.

CARICOL® macht mehr aus der Papaya

Das patentierte Zubereitungsverfahren versiebenfacht die verdauungsfördernden Eigenschaften der Papaya und macht daraus CARICOL® – ein natürliches „Power-Konzentrat“ zur wirkungsvollen Regulierung und Unterstützung der Verdauung.

Die Herstellung von CARICOL® basiert auf einer Energetisierung, ähnlich jenen Zubereitungsverfahren, wie sie aus den Taditionellen Chinesischen und Ayurvedischen Ernährungslehren bekannt sind. CARICOL® ist ein energetisiertes Lebensmittel und aktiviert so langfristig und nachhaltig diejenigen Energiebahnen im Körper, die am Verdauungsprozess maßgeblich beteiligt sind. Die Wirksamkeit dieses speziellen Zubereitungsverfahrens ist auch wissenschaftlich messbar: Laboranalysen zeigen, dass CARICOL® eine vierfach höhere Enzymaktivität aufweist als die Papayafrüchte vor der Zubereitung. Die weitreichenden Wirkungen von CARICOL® auf die Verdauung wurden in mehreren medizinischen Studien getestet und nachgewiesen.

CARICOL® – Natürlich Wirksam

Nur wenigen Menschen ist es heute möglich, sich den vielfältigen Belastungen zu entziehen, die auch die Verdauung negativ beeinflussen. Umso wichtiger ist es, sich für diese Belastungen mit natürlichen Methoden zu stärken. CARICOL® vereint zur Unterstützung und Verbesserung der Verdauung zwei ganz wichtige Eigenschaften: NATÜRLICH und WIRKSAM.

Aus 100% biologischen Papayafrüchten hergestellt, ist CARICOL® ein reines Naturprodukt, das dauerhaft ohne Nebenwirkungen und ohne Gewöhnungseffekt eingenommen werden kann. Durch die wirksame Unterstützung und Verbesserung der Verdauung kann CARICOL® einen wertvollen Beitrag zu mehr Vitalität, Wohlbefinden und Lebensqualität leisten.

Als 100%iges Naturprodukt ist CARICOL® eine dauerhafte und nachhaltige Lösung zur Gesunderhaltung und Regulierung der Verdauung – ohne Gewöhnungs- oder Nebeneffekte.

Das Hausmittel aus dem Kloster

 Lotus Buddhist Monastery, einem Tempel zur Ausbildung von Nonnen und Mönchen auf Big Island, Hawaii, kennt man seit langem die Zusammenhänge einer funktionierenden Verdauung mit unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden.


Durch ein spezielles Herstellungsverfahren ist es Ji Kwang Dae Poep Sa Nim, der großen Dharma Meisterin und Gründerin des Lotus Buddhist Monastery, gelungen, die natürlichen und vielseitigen Kräfte der Papaya zu konzentrieren und zu vervielfachen.

Die ursprünglich als „Hausmittel“ für den Tempel hergestellte Fruchtzubereitung trägt nun in Form von CARICOL® in vielen Ländern dazu bei, die Gesundheit der Menschen zu verbessern. CARICOL® als zuverlässiger Helfer für IHR Wohlbefinden

CARICOL® ist ideal, wenn es darum geht:

  • sich eine gesunde Verdauung zu erhalten
  • eine irritierte, geschwächte oder gestörte Verdauung zu regulieren oder zu fördern
  • das Völlegefühl nach üppigen Mahlzeiten loszuwerden
  • Sodbrennen zu lindern
  • die Verträglichkeit von magenbelastenden Mitteln zu verbessern
  •  Verdauungsprobleme zu erleichtern (nach Ernährungs-, Klima- oder Zeitumstellungen)

Inhaltsstoffe:

CARICOL® besteht aus 93,9% aus dem Fruchtfleisch biologischer, baumgereifter Papayafrüchten, 6% Fruchtsaftkonzentrat aus Mango und Pflaume, sowie zu 0,1% aus natürlichen Aromen zur geschmacklichen Abrundung.

  • keine gentechnisch veränderten Organismen
  • keine Konservierungs- und Farbstoffe
  • keine Verdickungsmittel und Füllstoffe
  • keine Gluten oder Lactose
  • kein Soja
  • keine Hefe

Verzehrempfehlung:

1–3 Portionen pro Tag einnehmen, vorzugsweise nach den Hauptmahlzeiten.

Die Dosierung von CARICOL® kann individuell den Bedürfnissen des Anwenders angepasst werden. Allgemein empfiehlt es sich CARICOL® pur einzunehmen. Bei Bedarf kann ein Glas Wasser nachgetrunken werden.

Box mit 20 Portionen à 21ml
Hervorragend für die Mitnahme zum Arbeitsplatz und auf Reisen geeignet. CARICOL® muss nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Nahrungsergänzungsmittel sind weder Ersatz für eine gesunde Ernährung,noch für eine gesunde Lebensweise. Sie können uns aber helfen, den Belastungen besser stand zu halten. 1 Portion (20ml) entspricht 0,2 BE.

Inhalt 20 Beutel (1,14 € * / 1 Beutel)
22,70 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OMNi-BiOTiC® Metabolic Probiotikum   (30 Btl.)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® Metabolic Probiotikum (30 Btl.)

OMNi-BiOTiC® metabolic - Schluss mit Quälen

Wer abnehmen will, muss weniger essen und sich „mehr bewegen“!

Dies ist eine oft geäußerte Meinung und grundsätzlich ist sie auch richtig. Doch das Übergewicht mancher Menschen scheint sich nicht nennenswert von scharfer Kalorienkontrolle und sportlicher Aktivität beeindrucken zu lassen. Da muss nach tiefer liegenden Ursachen geforscht werden.

Wer sich also schon länger erfolglos mit seinen überzähligen Kilos herumschlägt, der sollte nach möglichen Hintergründen des scheinbar diätresistenten Übergewichtes suchen.

Ein wesentliches Hindernis beim erfolgreichen Abnehmen kann zum Beispiel die Darmflora sein. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass bei Übergewichtigen bestimmte Bakterien im Darm häufiger vorkommen als bei Normalgewichtigen.
Diese Bakterien können dafür verantwortlich sein, dass die Kalorienbilanz des Betroffenen viel höher ausfällt, als er es mit Nährwerttabellen berechnet, und sein Übergewicht sich daher trotz scheinbar geringer Kalorienmengen nicht verringern will.

Die Darmflora bei Übergewichtigen

Normalerweise ist die Darmflora mit dafür verantwortlich, dass der Mensch gesund bleiben kann: Sie hält Krankheitserreger in Schach, bildet lebenswichtige Immunzellen und hilft auch bei der  ahrungsverwertung. Für diese unterschiedlichen Aufgaben sind viele verschiedene Bakterienarten verantwortlich. Allen diesen Bakterien gemeinsam ist, dass sie in zwei große Gruppen eingeteilt werden können, die sogenannten Bacteroidetes und die Firmicutes. In einer gesunden Darmflora liegen diese beiden Gruppen in einem optimalen Verhältnis von 1 : 1 zueinander vor, das heißt, dass von beiden in etwa gleich viele Bakterien im Darm sind.

Bei Übergewichtigen kommt es jedoch häufig vor, dass die Darmflora nicht so schön ausgeglichen in ihrer Zusammensetzung ist. Oft wird bei Untersuchungen festgestellt, dass eine der Bakteriengruppen, die Firmicutes, stark überwiegen. Das Verhältnis kann dabei bis zu 2.000 : 1 verschoben sein. Der Darm enthält dann also 2.000-mal mehr Firmicutes als Bacteroidetes!



Abb. 1: Übergewichtige haben zu viele Firmicutes = „Dickmacherbakterien“ im Darm.


Diese Verschiebung kann beachtliche Folgen haben und sich deutlich auf das Körpergewicht des Betroffenen auswirken. Denn die Firmicutes haben die besondere Eigenschaft, dass sie für den Menschen eigentlich Unverdaubares, nämlich die sogenannten nicht löslichen Ballaststoffe abbauen können. Dadurch stehen dem Körper plötzlich mehr Kohlenhydrate zur Verfügung als in einem Darm mit einem optimalen Baterienverhältnis. Und diese kleinen Kohlenhydrate verwertet der Mensch dann zusätzlich zu seinen gegessenen Kalorien.

Die Konsequenz ist, dass Menschen, bei denen zu viele Firmicutes im Darm vorliegen, erheblich mehr Kalorien aus ihrer Nahrung aufnehmen als sie beim Essen gedacht haben. Diese „versteckte“ Aufnahme kann locker 200 Kalorien mehr ausmachen – und das jeden Tag! Das sind Kalorien, die Menschen mit einem optimalen Bakterienverhältnis in der Darmflora, nicht aufnehmen. Daher können sie ihr Gewicht leichter halten oder ein Zuviel an Kilos durch weniger Essen schneller wieder verlieren. 

Hinzu kommt, dass die Verschiebung der Bakterienverhältnisse hin zu den Firmicutes sich selbst verstärken kann: Je mehr Kohlenhydrate (z.B. aus Zucker, Nudeln, Semmeln, usw.) im Darm vorhanden sind, desto wohler fühlen sich die Firmicutes und desto besser können sie sich im Darm vermehren – ein Teufelskreis hat begonnen!


Zuerst die Darmflora untersuchen und optimieren!

Die Konsequenz aus diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen kann daher nur heißen: Lassen Sie Ihre Darmflora untersuchen, ob sie vielleicht die Ursache für Ihr scheinbar ‚diätresistentes’ Übergewicht ist. Wenn bei Ihren Darmbakterien eine Verschiebung hin zu den Firmicutes nachweisbar ist, dann gilt es, den bestehenden Teufelskreis zu durchbrechen. Helfen Sie Ihrem Körper, sein Bakterienverhältnis im Darm zu verbessern. Unterstützen Sie ihn gegen die aggressiven „Dickmacher-Bakterien“, indem Sie genau jene probiotischen Bakterien einnehmen, welche die dickmachenden Keime aus Ihrem Darm verdrängen.

Unser Speziallabor in Deutschland führt die neue Untersuchung der Bakterienverhältnisse zwischen Bacteroidetes und Firmicutes durch. Für Fragen diesbezüglich schreiben sie uns eine Email: shop@anomis.de

Das Testset Darmflora, ob Sie ein zu guter Kostverwerter sind, erhalten Sie hier im Onlineshop:

http://www.anomis.de/de/gesund-und-vital/verdauung/415/uebeltaeter-darmflora-testkit

OMNi-BiOTiC® metabolic wurde speziell gegen Übergewicht entwickelt, das aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Bacteriodetes und Firmicutes entstanden ist. Es liefert täglich genug gesunde Mikroorganismen um die Dickmacherbakterien zurückzudrängen. In jedem Probiotika-Sachet von OMNi-BiOTiC® metabolic sind 3 x 109 (also 3 Milliarden) aktive Keime der folgenden Bakterienstämme enthalten.


Lactobacillus casei W56

Lactobacillus salivarius W57
Lactococcus lactis W58
Enterococcus faecium W54
Lactobacillus acidophilus W22
Lactobacillus rhamnosus W71
Lactobacillus plantarum W62

Lösen Sie täglich den Inhalt von einem Sachet OMNi-BiOTiC® metabolic abends vor dem Schlafengehen in 1/8 l Wasser oder Saft auf und schon helfen Ihnen diese hochwertigen Symbionten Ihre Firmicutes-Bacteriodetes-Ratio wieder in Balance zu bringen.

Damit die Bakterien von OMNi-BiOTiC® metabolic optimale Bedingungen in Ihrem Darm vorfinden und sich dort gut ansiedeln können, können Sie zusätzlich ein entsprechend aufbereitetes Präbiotikum aus Apfelpektin zu sich nehmen.

Diese Kapseln sind eine optimale Nahrungsquelle für Bacteroidetes, die sich so sehr schnell vermehren können. OMNi-BiOTiC® metabolic Apfelpektin. Aber diese Präbiotika-Kapseln haben noch einen zweiten Effekt: Sie quellen im Magen auf und stoppen so das Hungergefühl. Im Darm schiebt das dann auch die Verdauung an.

Was Sie sonst noch tun können

Damit haben Sie den ersten Schritt gemacht: Mit OMNi-BiOTiC® metabolic sorgen Sie für eine ausgeglichene Darmflora und die richtige Nährstoffverwertung in Ihrem Darm. Doch Sie können noch mehr tun.

  • Selbstverständlich ist es weiterhin richtig und wichtig die Kalorienzufuhr im Blick zu behalten. Je nachdem, wie viele Kilos Sie verlieren wollen, sollten Sie sich beim Essen entsprechend zurückhalten.
  • Für die Bakterien in Ihrem Darm ist es darüber hinaus sehr interessant, welcher Art die Kalorien sind, die Sie essen: Achten Sie darauf, möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Das bedeutet konkret: Essen Sie nur wenig Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln und meiden Sie Zuckerhaltiges wie Bonbons, Schokolade, andere Süßigkeiten, Kuchen und auch Getränke mit Zucker. Essen Sie stattdessen viel Gemüse, Milchprodukte, und immer wieder auch Fisch und Fleisch. Seien Sie zurückhaltend mit Obst, denn es enthält sehr viele Kohlenhydrate!
  • Kurbeln Sie mit Bewegung Ihren Kalorienverbrauch an. Dazu sind keine übermenschlichen Anstrengungen vonnöten, sondern jede Art der Bewegung verbraucht Kalorien. Ideal ist z.B. die Verwendung eines Schrittzählers. Wenn Sie es schaffen, 10.000 Schritte am Tag zu machen, dann können Sie sicher sein, dass Ihr Organismus ausreichend Fett und Zucker verbrennt, sodass Ihr Gewicht rasch dahinschmilzt.
  • Vielleicht erleichtert Ihnen ein Tagebuch den Überblick über Ihre Gesundheitsaktivitäten zu behalten. Mithilfe einer guten Nährwerttabelle können Sie darin aufschreiben, wie viele Kalorien Sie täglich zu sich nehmen, wie hoch der Anteil der Kohlenhydrate in Ihrem Essen ist, wann Sie wie viel Bewegung hatten und auch die regelmäßige Einnahme von OMNi-BiOTiC® metabolic Pro- und Präbiotika können Sie darin verzeichnen und damit sicherstellen. Und natürlich können Sie als Erfolgskontrolle darin auch Ihr (sinkendes) Gewicht aufnehmen sowie Ihren (kleiner werdenden) Bauch- und Hüftumfang und in größeren Abständen die Ergebnisse der Bestimmungen Ihrer sich verändernden Bacteroidetes-Firmicutes-Balance in Ihrem Darm.

Damit Sie wirklich Erfolg haben, nutzen Sie zusätzlich die folgenden Möglichkeiten:

1. vermeiden Sie den Heißhunger während der Diät durch kleine Zwischenmahlzeiten ohne Kohlenhydrate z.B. Gemüse, Joghurt u.a.
2. stellen Sie eine gute Einkaufsliste ohne „Dickmacher“ zusammen
3. halten Sie Ihre Verdauung in Schwung 

Vor allem können Sie hier im Shop auch gleich den tollen „SCHRITTZÄHLER“ zum Preis von nur € 5.- bestellen, der Ihnen hilft, ein effizientes Bewegungsprogramm durchzuführen:

http://www.anomis.de/de/gesund-und-vital/verdauung/414/schrittzaehler-mit-einkaufsliste-und-abnehm-tagebuch

 

 

Inhalt 30 Beutel (1,33 € * / 1 Beutel)
39,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
TIPP!
aminosport®  (30 Btl.)
Kyberg Vital
aminosport® (30 Btl.)
aminosport_logo

Diätetisches Lebensmittel für intensive Muskelanstrengung - vor allem für Sportler.

 
Eine Kombination aus Molkenproteinisolat modifiziert mit Aminosäuren, L-Carnitin, sechs Vitaminen, zwei Mineralstoffen sowie Spurenelementen. Mit fruchtigem Zitrusgeschmack.

aminosport mit hohem Proteingehalt

• Muskelaufbauend
• Muskelerhaltend

Frei von:
• Gluten
• Fructose

Diätetisches Lebensmittel mit Süßungsmittel für intensive Muskelanstrengung, vor allem für Sportler.

Zutaten:

Molkenproteinisolat (47,2 %); L-Ornithinhydrochlorid; Magnesiumcitrat; L-Leucin; L-Carnitintartrat; Aroma; Säuerungsmittel: Zitronensäure; L-Valin; L-Isoleucin; L-Arginin; Calciumcitrat; Natriumcitrat; L-Ascorbinsäure; Palmfett; Kaliumcitrat, DL-alpha-Tocopherylacetat; Stabilsator: Lecithin (Soja); Trennmittel: Siliziumdioxid; Süßungsmittel: Sucralose; Zinkgluconat; Eisencitrat, Farbstoff: Beta-Carotin; Thiaminhydrochlorid; Pyridoxinhydrochlorid; Pteroylmonoglutaminsäure; Hydroxycobalamin.

 

Inhalt: 30 Tagesportionsbeutel à 29 g = 870 g
PZN: 10524402
 
Zusammensetzung:
pro 100 g

Nährwertangaben

Tagesportion

  Vitamine und Tagesportion
      Mineralstoffe  
Molkenproteinisolat 42,4 g   Vitamin C 1.034 mg
L-Leucin 11,0 g   Vitamin E 103,5 mg 
(*alpha-TE)
 davon freie AS 6,2 g   Vitamin B6 34,5 mg
L-Valin 5,5 g   Thiamin (Vitamin B1) 34,5 mg
 davon freie AS 2,9 g   Folsäure 689,6 µg
L-Isoleucin 5,5 g   Vitamin B12 34,5 µg
  davon freie AS 2,7 g   Magnesium 1.034,5 mg
L-Arginin 3,6 g   Calcium 517,2 mg
 davon freie AS 2,6 g   Eisen 20,7 mg
L-Alanin 2,12 g   Zink 17,2 mg
L-Asparaginsäure 4,7 g   Kalium 172,4 mg
L-Cystin 0,93 g   Natrium 344,8 mg
L-Glutamin / L-Glutaminsäure 7,72 g      
Glycin 0,594 g      
L-Histidin 0,72 g      
L-Lysin 4,1 g      
L-Methionin 0,93 g      
L-Phenylalanin 1,27 g      
L-Prolin 2,3 g      
L-Serin 2 g      
L-Threonin 2,84 g      
L-Trypthophan 0,6 g      
L-Tyrosin 1,1 g      
L-Ornithin 6,9 g      
L-Carnitin 3,4 g      

*alpha-TE = Alpha-Tocopheroläquivalente

 
Verzehrsempfehlung für Erwachsene: ein Beutel täglich in ca. 400 ml Wasser auflösen und  trinken 

Preis für empf. Tagesdosis:  2,70€

Inhalt 30 Beutel (3,00 € * / 1 Beutel)
89,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OrthoDoc® Vitamin D3 Tropfen (20 ml)
Kyberg Vital
OrthoDoc® Vitamin D3 Tropfen (20 ml)

Vitamin_D3_LOGO

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3
  • Lactosefrei
  • 
Glutenfrei

  • Fructosefrei
 
Wichtig für
  • Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Vitamin D hat eine Funktion in der Zellteilung
  • Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen und einer normalen Muskelfunktion bei

Verzehrempfehlung: 

1 x täglich 1 Tropfen verzehren.

Zutaten: 

Mittelkettige Triglyceride; Cholecalciferol.

 

Inhalt: 20 ml zur Nahrungsergänzung
PZN: 11297084

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eines gesunden Lebensstils und sollte außer Reichweite von kleinen Kindern gelagert werden. Bitte kühl und trocken aufbewahren.

Zusammensetzung: pro Verzehr/Tropfen

 

  Menge   % NRV*
Vitamin D3

25 μg (1000 I.E.**)

 

500

*Referenzwerte für die tägliche Nährstoffzufuhr (NRV)
**I.E. = Internationale Einheiten  
1 Tropfen entspricht ca. 0,03 ml 

 
Inhalt 20 ml (1,25 € * / 1 ml)
24,95 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
TIPP!
INSUmed VEGAN Trinkmahlzeit
INSUMED
INSUmed VEGAN Trinkmahlzeit

INSUmed VEGAN Trinkmahlzeit

Bei Laktose-Intoleranz oder veganer Ernährung empfehlen wir die INSUMED Trinkmahlzeit Vegan.

Diese Trinkmahlzeit wird auf Basis von genfreiem Sojaeiweiß hergestellt und ist frei von Jod. 

Bei Zubereitung der Trinkmahlzeit  VEGAN mit Soja- oder Reismilch oder Wasser ist sie auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Die INSUMED Trinkmahlzeiten VEGAN  ist eine ergänzende bilanzierte Diät, welche mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert ist. Durch die niedrige Insulinantwort nach dem Verzehr der Trinkmahlzeit und dem geringen Fettgehalt wird der Abbau von Körperfett erleichtert und die Gewichtsreduktion gefördert. Der pflanzliche Ballaststoff Nutriose begünstigt die Mineralstoffaufnahme und optimiert die Verdauung. Die Kombination der unterschiedlichen Proteine sorgt für eine muskelaufbauende bzw. muskelerhaltende Stoffwechsellage. Dies dient als Basis für eine medizinisch sinnvolle Reduktion des Körperfettanteils ohne Verlust der Muskelmasse.  

Die Trinknahrung kann entweder mit fettarmer Milch (1,5%),  Joghurt oder verdünntemQuark zubereitet werden oder im Falle der veganen Zubereitung  mit Reismilch, Sojamilch, Fruchtsaft oder Wasser.

Sie ergibt eine Trinkmahlzeit, die den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.

Allgemeines zu ergänzenden bilanzierten Diäten (EBD)
EBD (§ 14b DiätVO) sind keine allgemeinen Lebensmittel, die Sie in der Drogerie oder im Supermarkt finden werden. Die Anforderungen, die an eine EBD gestellt werden sind, angefangen von der Herstellung (Auswahl der Zutaten und deren Unbedenklichkeit) über Wirksamkeit und vom Nutzbringen, sehr hoch.
Die ergänzenden bilanzierten Diäten wurden von renommierten Medizinern und Ernährungswissenschaftlern auf der Basis langjähriger praktischer Erfahrung in der Adipositasbehandlung entwickelt. Alle INSUmed Produkte unterliegen einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle und Qualitätsverbesserung. Ärztliches Fachwissen, modernste ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse sowie Spitzentechnologien in der Lebensmittelherstellung garantieren den hohen Standard unserer Produkte.

Inhalt:  400g für ca. 20 Portionen

Preis für empf. Tagesdosis: 1,99€

Die INSUmed-Trinknahrung können Sie auch nach persönlicher Beratung bei Insumed-Beratern
kaufen , wie z.B.:

Anomis Gesundheitsinstitut
10405 Berlin
Greifswalder Str. 5
Tel. 0049 172 3900206  (24 Std.)

 

 

Inhalt 400 Gramm (2,00 € * / 20 Gramm)
39,90 € * 43,00 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Vegan Fit - Vanille (Proteinshake)
Sunsplash
Vegan Fit - Vanille (Proteinshake)

Vegan Fit Vanille Protein Shake

Reines Pflanzenprotein - Veganer Proteinshake - Hypoallergen

Das umfassendste 100% natürliche pflanzliche Protein

MILCHFREI - GLUTENFREI - SOJAFREI - HYPOALLERGEN - GVO-FREI

Durch die normale Ernährung werden dem Körper aufgrund von Diäten, schädigenden Umwelteinflüssen, wenig Bewegung, zunehmendem Alter, Erkrankungen, etc. viele lebenswichtige Nährstoffe nicht mehr in ausreichender Menge zugeführt.

Die orthomolekulare Ernährung beruht auf folgendem Prinzip: Wir sind gesund, wenn unsere Zellen gesund sind. Unsere Zellen sind gesund, wenn sie alle natürlichen Substanzen zur Verfügung haben die sie benötigen um ihre Funktionen richtig zu erfüllen.

HYPOALLERGEN:
Keine Molke Keine Erdnüsse Kein Soja Keine Nüsse Keine Eier Kein Fisch Kein Weizen Keine Schalentiere

Rund 12 Millionen Amerikaner leiden an Lebensmittelallergien. Man geht davon aus, dass es durch Lebensmittel ausgelöste Anaphylaxien (schwere allergische Reaktion) pro Jahr zu rund 50.000 Besuchen in der Notaufnahme und rund 150 Todesfällen kommt. 2% der Erwachsenen Bevölkerung und 5 % der Kleinkinder und junger Kinder in den Vereinigten Staaten leiden an Lebensmittelallergien. 8 hauptsächliche Lebensmittelallergene sind für mehr als 90 Prozent aller dokumentierten Lebensmittelallergien verantwortlich.

Dabei handelt es sich um Milch, Eier, Fisch, Krusten- und Schalentiere, Nüsse, Erdnüsse, Weizen und Sojabohnen (Quelle: FDA’s Food Allergen Labeling and Consumer Protection Act – Lebensmittelkennzeichnung von Allergenen und Verbraucherschutzgesetz). Vegan Fit enthält keines dieser Inhaltssto!e. Vegan Fit enthält das umfassendste, hypoallergene 100% natürliche Protein auf dem Markt. GLUTEN FREI: 1 von 133 Erwachsenen (rund 2.2 Millionen) in den Vereinigten Staaten hat Zöliakie, was eine Gluten freie Ernährung erfordert. (Quelle: Universität von Maryland Zentrum für Zöliakie) Vermarkter schätzen das 15 % - 25 % der Konsumenten glutenfreie Lebensmittel haben wollen (Quelle: USA Today).

Die Verkäufe glutenfreier Lebensmittel beliefen sich 2008 in USA auf 1,5 Mrd. US$ (Quelle: Packaged Facts) Zöliakie und Glutenunverträglichkeit betreten Millionen von Menschen. Mehr als 2 Mio. Amerikaner sind von Zöliakie betroffen und weit mehr sind nicht diagnostiziert. Celiac.com behauptet, dass „die Krankheit zum größten Teil Leute europäischer Abstammung (hauptsächlich nördliches Europa) betri!t, aber jüngste Studien zeigen, dass es genauso auch Teile der hispanischen, schwarzen oder asiatischen Bevölkerung betrifft.“ 2001 wurde der US-Marktwert glutenfreier Produkte auf 210 Mio US$ geschätzt und hat seitdem jährlich eine Wachstumsrate von ca. 27%. “GRÜNES” PRODUKT Geschätzte 4 Mrd. Menschen leben weltweit mit einer hauptsächlich pflanzlich basierenden Ernährung Eine durchschnittliche Milchkuh produziert 280 Liter Methan pro Tag Die Erbse ist eine Stickstoffbindende Pflanze, ergänzt den Boden und benötigt nur sehr wenig Wasser oder Bewässerung Reisfelder bieten eine Anreicherung für Boden- und Gewässerschutz Schätzungsweise 2 Mrd. Menschen leben hauptsächlich von einer auf Fleisch basierenden Ernährung, während geschätzte 4 Mrd. hauptsächlich eine planzlich basierenden Ernährung zu sich nehmen.

Es wird angenommen, dass es rund 1,5 Mrd. Kühe weltweit gibt. Eine durchschnittliche Kuh produziert 280 Liter Methan pro Tag, dies entspricht 102 Kubikmeter pro Jahr. Fleisch basierende Ernährungssysteme benötigen mehr Energie-, Land- und Wasserressourcen als auf Planzen basierende. Die Herstellung von 1 kg tierischen Proteins benötigt rund 100 x mehr Wasser als die Produktion von 1 kg Protein aus Getreide. Erbsen benötigen sehr wenig Wasser oder Bewässerung und haben einen sehr geringen Einfluss auf die Umwelt. Reis, Stroh und Getreidestoppeln verbessern die Bodenstruktur, die Entwässerung und speichern Nährstoffe in einer verwertbaren Form für die nächste Ernte.

Ein vollständiges Protein beinhaltet alle essentiellen Aminosäuren die für eine optimale Gesundheit benötigt werden. Fast alle Lebensmittel beinhalten Protein und Aminosäuren, jedoch kann der Anteil variieren und vielen fehlt eine oder gar mehrere der essentiellen Aminosäuren.

Essentielle Aminosäuren können vom Körper nicht selbst produziert werden und müssen aus diesem Grund mit unserer Ernährung zugeführt werden. Eine Kombination aus proteinreichen Lebensmitteln (Komplementierung) kann mehr Protein mit größeren Mengen aller essentiellen Aminosäuren liefern. Protein auf Milchbasis kann, für Personen die Schwierigkeiten bei der Verdauung des Milchzuckers Laktose haben, zu Problemen führen. Das Enzym Laktase, dass zur Verdauung von Laktose benötigt wird, ist oft defizient und manchen Personen fehlt es fast gänzlich.

Von Natur aus produziert unser Körper Laktase, aber mit zunehmendem Alter tendiert diese Produktion zu einem Rückgang. Das kann dann, wenn Milchprodukte verzehrt werden, zu Problemen mit dem Verdauungstrakt wie Blähungen und Darmkrämpfe führen.

Ein komplettes Protein beinhaltet alle essentiellen Aminosäuren. Fast alle Lebensmittel beinhalten Protein und Aminosäuren, jedoch kann der Anteil variieren und vielen fehlt eine oder gar mehrere der essentiellen Aminosäuren. Essentielle Aminosäuren können vom Körper nicht selbst produziert werden und müssen aus diesem Grund mit unserer Ernährung zugeführt werden. Eine Kombination aus proteinreichen Lebensmitteln (Komplementierung) kann mehr Protein mit größeren Mengen aller essentiellen Aminosäuren liefern.

SunSplash Vegan Fit - VanilleProtein auf Milchbasis kann, für Personen die Schwierigkeiten bei der Verdauung des Milchzuckers Laktose haben, zu Problemen führen. Das Enzym Laktase das zur Verdauung von Laktose benötigt wird, ist oft defizient und manchen Personen fehlt es fast gänzlich. Von Natur aus produziert unser Körper Laktase, aber mit zunehmendem Alter tendiert diese Produktion zu einem Rückgang.

VEGAN FIT bietet hochqualitatives Protein welches laktosefrei, sojafrei und für Veganer geeignet ist.
VEGAN FIT ist leicht verdaulich und hypoallergen.

 

 

 

 

 

 

PROTEIN QUELLEN:

Vegan Fit Proteinquelle: ErbsenproteinisolatERBSENPROTEINISOLAT

Pisane Erbsenprotein wird aus der gelben Erbse (Pisum sativum) unter Verwendung eines schonenden Verfahrens, ohne chemische Lösungsmittel, gewonnen. Die Erbsen werden natürlich ausgewählt (es werden keine durch chemische oder physikalische Veränderungen gewonnen). Daher ist Pisane ein natürlich gewonnenes und nicht genmanipuliertes Protein. Das Aminosäureprofil von Pisane ist sehr ausgewogen mit einem Wert von 0,84. Dieses Erbsenproteinisolat ist charakterisiert durch seine hohen Anteile an Arginin und Lysin (was normalerweise in vegetarischem Protein sehr gering ist), sowie verzweigten Aminosäuren.
 

CRANBERRYSAMENPROTEIN

Vegan Fit Proteinquelle: CranberrysamenProtein aus Früchten? Ja, und noch mehr! Im Gegensatz zu Molke und anderen Proteinquellen enthalten Cranberrysamen ein komplettes Proteinprofil (alle essentiellen und verzweigtkettigen Aminosäuren). Cranberryprotein enthält auch viele nicht-essentiellen Aminosäuren, Phenole, Anthocyanin sowie lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe. Auch enthalten sie eine Reihe von anderen Nährstoffen.
Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass in diesen winzigen Samen komplettes Protein oder Omega-3-Fettsäuren enthalten sind.
Andere wichtige Bestandteile wie Vitamin E und andere Antioxidanzien, Carotenoide (Beta Carotin) und Phytosterole sind auch enthalten. In den Samen finden sich deutlich höhere Mengen als in den Beeren selbst.
 

Vegan Fit Proteinquelle: ChiasamenCHIASAMENPROTEIN

Unterschätzen Sie den Nährwert von Chiasamen nicht. Es sind wahrliche Kraftpakete. Chiasamen enthalten 14% veganes Protein — beinahe so viel wie Fleisch und mehr als Eier. Chiasamen werden ebenfalls als komplettes Protein angesehen, denn auch sie enthalten alle essentiellen Aminosäuren. Chiasamen sind reich an Omega-3 ALA (Alpha-Linolensäure). Chiasamen enthalten rund 17% ALA. Ebenso sind sie eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidanzien und ballaststoffreich (37%). 
 

SACHA INCHI SAMEN

Vegan Fit Proteinquelle: Sacha Inchi Samen

Sacha Inchi Samen werden in ihrer natürlichen Umgebung im Amazonasgebiet aus sternförmigen Fruchtschoten geerntet. Sacha Inchi bedeutet “Der Samen der Leute” in Quechua. Sie wurden aufgrund Ihrer nährenden Eigenschaften bereits seit Jahrhunderten von den Einheimischen verzehrt. Pulverisierte Sacha Inchi Samen sind sehr leicht verdaulich und haben einen gewichtsanteiligen Proteingehalt von 60%. Auch sie werden als vollständige Proteinquelle angesehen, denn es sind alle essentiellen Aminosäuren enthalten. Sacha Inchi Samen enthalten Vitamin C, ebenso Omega-3 Fettsäuren und Calcium.

 

Vegan Fit - Vanille: Aminosaeurenverteilung

VEGAN FIT - Reines Pflanzenprotein

Aminosäuren sind die Bausteine des Proteins, welches aus Ketten von Aminosäuren besteht. Von den 20 normalen Aminosäuren sind 8 essentiell, da der Körper nicht in der Lage ist diese selbst zu produzieren, weshalb sie mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

VEGAN FIT ist durch die zusätzlichen BCAA’s einzigartig, da die meisten pflanzlichen Proteine weniger als die optimalen Mengen dieser wichtigen Bestandteile enthalten.

HYPOALLERGEN & GLUTENFREI

8 haear-protein-doping-geprueftuptsächliche Allergene können oftmals problematisch sein. Dabei handelt es sich um Milchprodukte, Eier, Fisch, Krusten- & Schalentiere, Nüsse, Erdnüsse, Weizen und Sojabohnen.

Vegan Fit enthält keines dieser Allergene.

Die Nachfrage von Konsumenten nach glutenfreien Lebensmittel steigt von Jahr zu Jahr (s. auch Gluten DG-Zym).

Vegan Fit ist das umfassendste, hypoallergene 100% natürliche Protein auf dem Markt.

 

"GRÜNES" PRODUKT

Es wird angenommen, dass es rund 1,5 Mrd. Kühe weltweit gibt. Eine durchschnittliche Kuh produziert 280 Liter Methan pro Tag, dies entspricht 102 Kubikmeter pro Jahr. Ein auf Fleisch basierendes Ernährungssystem benötigt mehr Energie-, Land- und Wasserressourcen als eines das auf Pflanzen basiert. Die Herstellung von 1 kg tierischen Proteins benötigt rund 100 x mehr Wasser als die Produktion von 1 kg Protein aus Getreide.
Geschätzte 4 Mrd. Menschen weltweit ernähren sich hauptsächlich von pflanzlich basierenden Lebensmitteln.
Erbsen benötigen sehr wenig Wasser oder Bewässerung und haben einen sehr geringen Einfluss auf die Umwelt, außerdem handelt es sich um eine Stickstoff bindende Pflanze. Reis-, Stroh- und Getreidestoppeln verbessern die Bodenstruktur, die Entwässerung und speichern Nährstoffe in einer verwertbaren Form für die nächste Ernte.


Info: Warum Aminosäuren so wichtig sind!


Eine Portion VEGAN FIT Vanille enthält:

  • 130 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 8 g Kohlenhydrate
  • 2,5 g Fett

 

Jede Portion (34 g) Vegan Fit - Vanille enthält:
Pflanzenproteinmischung
aus Erbsenproteinisolat, Cranberrysamenprotein, Chiasamenprotein und Sacha Inchi Samen
25.550 mg
BCAA-Mischung
aus L-Isoleucin, L-Leucin und L-Valin 
6.225 mg
L-Glutamin 3.475 mg
Enzymmischung
aus Alpha Galactosidase und Bromelain
110 mg

 

Verzehrsempfehlung für Erwachsene:
1-3 x täglich 1 Messlöffel (34 g) mit 300 ml kaltem Wasser (o.a. Reis- oder Mandelmilch etc) zügig verrühren.

1 Dose Vegan Fit - Vanille enthält:
510 g / 15 Portionen

Preis für empf. Tagesdosis: 1,33 EUR

Inhalt 510 Gramm (3,06 € * / 34 Gramm)
45,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Zuletzt angesehen