Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.2

OMNi-BiOTiC® Panda (30 Btl. x 3g)

OMNi-BiOTiC® Panda (30 Btl. x 3g)
37,90 € *
Inhalt: 30 Beutel (1,26 € * / 1 Beutel)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ALS9066041
OMNi-BiOTiC® PANDA - Ihre Darmflora im Gleichgewicht Ob jung, alt oder sogar noch... mehr
Produktinformationen "OMNi-BiOTiC® Panda (30 Btl. x 3g)"

OMNi-BiOTiC® PANDA - Ihre Darmflora im Gleichgewicht

Ob jung, alt oder sogar noch ungeboren: „Der Darm ist das Zentrum unserer Gesundheit“ – das sagen schon die 4.000 Jahre alten Schriften des Ayurveda.

Von ganz besonderer Bedeutung ist das, wenn ein Kind erwartet wird. Denn welche Mutter und welcher Vater möchte nicht so früh wie nur irgend möglich alles tun, um ihrem Kind ein Leben in Gesundheit zu ermöglichen?

Der erste Weg dazu führt über einen gesunden Darm.


Tatsache ist:
Der Darm steuert mit Milliarden von aktiven Helfern – den probiotischen Bakterien – den Großteil aller Stoffwechselvorgänge in unserem Körper. Er produziert lebenswichtige Vitamine, Enzyme und Aminosäuren, die wir für das Funktionieren aller Organe benötigen, und neutralisiert alles Schädliche, das mit der Nahrung in unseren Organismus gelangt.

Gerade während der Schwangerschaft und wenn Ihr Baby beginnt, die Umwelt zu erkunden und alles in den Mund zu nehmen, ist dies besonders wichtig. Die aktiven probiotischen Helfer bilden an unserer Darmwand eine äußerst leistungsstarke Schutzbarriere, damit nur lebenserhaltende Stoffe ins Blut gelangen – alles andere wird von ihnen so schnell wie möglich wieder ausgeschieden.

Große Studien in Finnland und den Niederlanden haben gezeigt, dass die Einnahme hochdosierter Probiotika während der Schwangerschaft und während des 1. Lebensjahres des Babys viel zum Wohlergehen von Mutter und Kind beitragen kann. Besonders wichtig sind dabei Bifidobakterien und Lactococcen, weil sie den Darm zu einem sehr frühen Zeitpunkt besiedeln und so viele Vorgänge im Darm steuern. An der Abteilung für Immunologie an der Wilhelmina Kinderklinik in Utrecht wurde OMNi-BiOTiC® PANDA entwickelt und in drei großen Studien auf seine Wirksamkeit überprüft.

Da es gerade bei Allergikerinnen (aber auch bei familiärer Neigung zu Asthma oder Neurodermitis) in der Schwangerschaft zu einer Verschiebung der immunologischen Balance zwischen TH1 und TH2 Zellen kommt, wurde bei der Entwicklung des Produktes besonderes Augenmerk darauf gelegt, Bakterienstämme zu finden, die diese Balance bereits während der Schwangerschaft wieder herstellen können. Ganz besonders wichtig ist es aber, dass diese Balance in den ersten Monaten beim Baby erhalten bleibt.

Bereits nach 3 Monaten war ein signifikanter Unterschied erkennbar: die immunologische Dysbalance von allergiegefährdeten Kindern war nach der Behandlung mit OMNi-BiOTiC® PANDA bei 80 % der Kinder ausgeglichen. Sogar nach Vollendung des zweiten Lebensjahres zeigte sich, dass das Ergebnis gegenüber der Plazebogruppe weiterhin konstant gehalten werden konnte, obwohl bereits ein Jahr davor die Einnahme von OMNi-BiOTiC® PANDA eingestellt worden war. Ein überwältigender Erfolg, welcher der jahrelangen genauen Überprüfung der optimalen Bakterienzusammensetzung zuzuschreiben ist.

Die in OMNi-BiOTiC® PANDA enthaltenen drei Bakterienstämme haben folgende studienbelegte Wirkung:

  • sie unterstützen die lebenswichtige Bakterienbesiedelung des kindlichen Darms
  • sie gleichen einen Mangel an regulierenden T- Zellen aus und
  • sie fördern die ausgeglichene Reifung des Immunsystems

OMNi-BiOTiC® PANDA zeichnet sich wie alle Probiotika der dritten Generation durch seine besonders hohe Qualität in den Produkteigenschaften aus, die unter anderem garantieren,

  • dass die angegebene Keimzahl bis zum Ende der Ablauffrist zur Verfügung steht,
  • dass die Überlebensfähigkeit der probiotischen Keime im Magen nachgewiesen wurde und
  • dass die Keime sich im menschlichen Darm aktiv ansiedeln und vermehren können.

OMNi-BiOTiC® PANDA ist klassifiziert als ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zur Behandlung einer immunologischen Dysbalance zwischen Th1 und Th2 Zellen.

Anwendung:

Schwangerschaft:
Aufgrund der Studiendaten wird empfohlen, bei genetisch zu erwartender allergischer Dysbalance OMNi-BiOTiC® PANDA spätestens ab dem 8. Schwangerschaftsmonat täglich anzuwenden. Täglich 1 Sachet in 1/8l lauwarmes Wasser einrühren, 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

Stillzeit:
Wollen Sie OMNi-BiOTiC® PANDA für Ihr Baby zubereiten, dann rühren Sie 1 Sachet in 2 Esslöffel Muttermilch oder abgekochtes Wasser ein und träufeln diese Mischung mit einer Pipette direkt in den Mund Ihres Babys. Wenn Sie Ihr Baby nicht stillen, einfach 1 Sachet OMNi-BiOTiC® PANDA in das Abendfläschchen einrühren (Achtung: nicht über 40 Grad warm). Bitte denken Sie daran, dass Ihr Baby vielleicht nicht das ganze Fläschchen leertrinkt. Deshalb teilen Sie bitte die Mahlzeit in 2 Portionen, rühren Sie OMNi-BiOTiC® PANDA in die erste Hälfte ein und geben Sie die zweite Portion ohne OMNi-BiOTiC® PANDA sobald die erste zur Gänze getrunken worden ist.

 

OMNi-BiOTiC® PANDA Zusammensetzung:

  • Lactococcus lactis W58
  • Bifidobacterium lactis W52
  • Bifidobacterium bifidum W23

Weitere Zutaten: Reisstärke und Maltodextrin als Nahrung für die Bakterien während der Aktivierungsphase.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "OMNi-BiOTiC® Panda (30 Btl. x 3g)"
Eine eigene Bewertung schreiben ...
Bewertungen werden erst nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Orthopregna® Orthopregna®
Inhalt 30 Portion (1,47 € * / 1 Portion)
ab 44,06 € * 49,09 € *
Orthoaurinor® Orthoaurinor®
Inhalt 30 Portion (1,80 € * / 1 Portion)
53,95 € * 59,95 € *
Orthotendo® Orthotendo®
Inhalt 30 Portion
58,05 € * 64,00 € *
TIPP!
OMNi-BiOTiC® 10  (40 Btl. x 5g)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® 10 (40 Btl. x 5g)

OMNi-BiOTiC® 10  -  zu jedem Antibiotikum sinnvoll !

Für wen ist OMNi-BiOTiC® 10 geeignet?

Ein Antibiotikum sollte man nur einnehmen, wenn es unbedingt notwendig ist: So selten wie möglich, aber so oft wie nötig. Wichtig ist, dass ein Antibiotikum nur eingenommen wird, wenn tatsächlich eine Infektion mit krankmachenden Bakterien vorliegt (bei Infektionen mit Viren und Pilzen sind Antibiotika wirkungslos). Dies kann Ihr Arzt ganz einfach im Labor bestimmen.

Bei „gewöhnlichen“ Erkältungen mit moderatem Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen ist in der Regel kein Antibiotikum notwendig und sollte nicht leichtfertig „auf Verdacht“ gegeben werden. Bei Erkrankungen wie z.B. Nasennebenhöhlenentzündung, Mandelentzündung oder Harnwegsinfekten ist manchmal ein Antibiotikum erforderlich – schwere Infektionen, wie z.B. eine durch Bakterien ausgelöste Lungenentzündung oder eine Nierenbeckenentzündung müssen jedenfalls mit einem Antibiotikum behandelt werden.

Wichtig ist bei jeder Antibiotika-Einnahme, dass dem Darm genügend nützlichen Bakterien, z.B. in Form von Synbiotika, zugeführt werden. Der Grund dafür: Durch das Antibiotikum werden nicht nur die Krankheitserreger zerstört, sondern auch ganze Stämme der „guten“ Darmbakterien: Das hat Einfluss auf unsere Verdauung und die Ansiedelung von Bakterien (z.B. Clostridium difficile) im Darm.

Deshalb ist es gerade bei einer Antibiotika-Therapie wichtig, dem Körper „Nachschub“ in Form von natürlich im menschlichen Darm vorkommenden Bakterien zuzuführen, die sich im Darm auch ansiedeln und vermehren können.


Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® 10?

OMNi-BiOTiC® 10 enthält pro Portion 5 Milliarden Darmbakterien aus 10 verschiedenen Stämmen, die natürlich im menschlichen Darm vorkommen. In wissenschaftlichen Studien wurde gezeigt, dass sich die in OMNi-BiOTiC® 10 enthaltenen Bakterien im Darm ansiedeln und vermehren können.


Wie wird OMNi-BiOTiC® 10 angewendet?

Während der gesamten Antibiotika-Therapie 2 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® 10 (= 5 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Nach der Antibiotika-Therapie möglichst noch 14 Tage lang 1 x täglich 1 Beutel einnehmen.

Im Idealfall sollte OMNi-BiOTiC® 10 nicht gleichzeitig mit einem Antibiotikum eingenommen werden, sondern mindestens 1 Stunde davor oder danach.

Kinder bis zu 3 Jahren nehmen die halbe Dosierungsmenge. 


Zusammensetzung

Maisstärke, Maltodextrin, Inulin, Kaliumchlorid, Reisprotein, Magnesiumsulfat, Bakterienstämme*, Fructooligosaccharide (FOS), Enzyme (Amylasen), Vanillearoma, Mangansulfat

 

*10 Bakterienstämme mit mindestens 5 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 5 g) und 10 Milliarden Keimen pro 2 Portionen (= 10 g):

Lactobacillus acidophilus W55
Lactobacillus acidophilus W37
Lactobacillus paracasei W72
Lactobacillus rhamnosus W71
Enterococcus faecium W54
Lactobacillus salivarius W24
Lactobacillus plantarum W62
Bifidobacterium bifidum W23
Bifidobacterium lactis W18
Bifidobacterium longum W51

 

Frei von tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose.
Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit.


Nährwertangaben

 pro 5 g (= 1 Port.)10 g100 g
Brennwert 77,60 kJ
18,55 kcal
155,20  kJ
37,10 kcal
1.552 kJ
371 kcal
Fett <0,01 g 0,01 g 0,10 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,01 g <0,01 g 0,002 g
Kohlenhydrate 4,52 g 9,04 g 90,40 g
davon Zucker 0,19 g 0,38 g 3,78 g
Eiweiß 0,11 g 0,22 g 2,20 g
Salz 0,03 g 0,07 g 0,66 g

Packungsgröße:

40  Beutel á 5 g  

Nahrungsergänzungsmittel mit hochaktiven Darmsymbionten.

Inhalt 40 Beutel (2,75 € * / 2 Beutel)
54,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
TIPP!
OMNi-BiOTiC® Hetox  (30 Btl. x 6g)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® Hetox (30 Btl. x 6g)

Entlastung für die Leber – aus dem Darm durch OMNi-BiOTiC® HETOX

Unsere Leber ist ein sehr großes, lebenswichtiges Organ und verantwortlich für eine Vielzahl unterschiedlicher Prozesse in unserem Körper: Tag für Tag werden 2.000 Liter Blut in der Leber gefiltert und von giftigen Substanzen (wie Schadstoffen, Alkohol oder Medikamenten) befreit, sodass diese nicht in unseren Organismus gelangen. Gleichzeitig werden in unserer Leber aber auch wichtige Nahrungsbestandteile, nämlich Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, verstoffwechselt und so für den Körper nutzbar gemacht.

Unsere Entgiftungszentrale hält viel mehr aus, als alle anderen Organe unseres Körpers: Binnen weniger Wochen kann sich die Leber nämlich selbst regenerieren. Doch Vorsicht: Unbegrenzte Strapazen hält auch die stärkste Leber nicht aus! Besonders gefährlich: Schädigungen spüren wir nicht sofort, da die Leber keine Schmerzreize aussendet, sondern still leidet. Viele Symptome einer Leberfunktions-Störung (z.B. Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Unverträglichkeit von Fett, Druckempfindlichkeit im Oberbauch), sind sehr unspezifisch und lassen nicht direkt auf eine Erkrankung der Leber schließen.

Unsere heutige, oft ungesunde Lebensweise beeinflusst unseren Darm und seine lebenswichtigen Darmbakterien äußerst negativ. Wir essen zu fett und zu süß, trinken zu viel Kaffee und Alkohol und – wir bewegen uns zu wenig. Zudem ist heutzutage fast jeder aus dem einen oder anderen Grund dauergestresst. Die Folge: Es kommt zu einem „Leaky Gut“! Wörtlich übersetzt heißt das „löchriger Darm“ – und genau das ist es auch. Die Schleimschicht an der Darmoberfläche verändert sich, viele Bakterien sterben einfach ab. Alle mit der Nahrung in den Körper gelangenden, giftigen Stoffe werden nicht mehr einfach mit dem Stuhl ausgeschieden, sondern können ungehindert in die darunterliegenden Blut- und Nervenbahnen – und damit in unseren Kreislauf – eindringen. Ein funktionierender Darm ist somit eine wichtige Voraussetzung dafür, dass unsere Leber nicht überbeansprucht wird und ihren Aufgaben nachkommen kann.

 

Über speziell entwickelte, wissenschaftlich geprüfte Probiotika, wie OMNi-BiOTiC® HETOX, ist es nun erstmals möglich, die Funktion der Leber über den Darm zu verbessern. 

Wie wirkt OMNi-BiOTiC® HETOX?

Mehrere klinische Studien zeigen, dass Probiotika die Funktion der Leber in unterschiedlichen Stadien eines Leberschadens verbessern können. In einer aktuellen Forschungsarbeit der Medizinischen Universität Graz wurde nun der Nachweis erbracht, dass die diätetische Anwendung von OMNi-BiOTiC® HETOX positive Auswirkungen auf Leberfunktions-Störungen hat.

OMNi-BiOTiC® HETOX enthält acht speziell ausgewählte, wissenschaftlich erforschte Bakterienstämme mit folgender studienbelegter Wirkung:

  • Stimulieren die Aktivität der Makrophagen (Fresszellen)
  • Erhöhen die Menge an Neopterin
  • Steigern den oxidativen Burst von Neutrophilen

 

 


Wie wird OMNi-BiOTiC® HETOX angewendet?

1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® HETOX (= 6 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.

 


Zusammensetzung

Maisstärke, Maltodextrin, Pflanzenprotein, Kaliumchlorid, Bakterienstämme*, Magnesiumsulfat, Enzyme (Amylasen), Mangansulfat 
 
*8 Bakterienstämme mit mindestens 15 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 6 g): 
Lactobacillus acidophilus W37
Lactobacillus brevis 
W63
Lactobacillus casei 
W56
Lactobacillus salivarius 
W24
Bifidobacterium bifidum 
W23
Bifidobacterium lactis 
W52
Lactococcus lactis 
W19
Lactococcus lactis 
W58

Frei von tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose.
Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit.


Nährwertangaben

 pro 6 g (= 1 Port.)100 g
Brennwert 85,44 kJ
20,40 kcal
1.424 kJ
340 kcal
Fett 0,02 g 0,40 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,01 g 0,15 g
Kohlenhydrate 4,59 g 76,42 g
davon Zucker 0,10 g 1,70 g
Eiweiß 0,28 g 4,74 g

Salz

<0,01 g 0,10 g

Packungsgrößen

30 Beutel á 6 g
 

Inhalt 30 Beutel (2,60 € * / 1 Beutel)
78,00 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Activomin (120 Kaps.)
Allergosan
Activomin (120 Kaps.)

Natürliche Huminsäuren für Magen und Darm

Was sind Huminsäuren? 

Huminsäuren sind natürliche Abbauprodukte von Pflanzen, die überall in der Natur vorkommen. In der Medizin haben die Huminsäuren einen besonderen Nutzen, weil sie  in der Lage sind, Haut und Schleimhäute zu schützen. Sie stärken die körpereigene Immunabwehr und  fördern die Verdauung.    

 

Wie wirken die in Activomin® enthaltenen Huminsäuren WH67®?

Activomin® besitzt die Fähigkeit, Schadstoffe und Toxine im menschlichen Darm fest an sich zu binden. Dadurch werden schädliche Substanzen nicht von unserem Körper aufgenommen, genauso wenig wie sie in die Blutbahn gelangen können. Die gebundenen Giftstoffe werden ausgeschieden, noch bevor eine schädigende Wirkung entsteht.

 

Was unterscheidet Activomin® von Tierkohle-Produkten:

Die Vorteile der in Activomin® enthaltenen Huminsäuren WH67®

  • Sie legen sich als schützender Film über die Darmzellen. Dadurch stellen sie die bei einer Durchfallerkrankung beanspruchten, peripheren Nervenenden ruhig und beschleunigen die Wiederherstellung einer physiologischen Darmfunktion.
  • Sie dichten die Schleimhäute ab, verhindern damit, dass Schadstoffe in das Blutsystem eindringen und können einer krankheitsbedingten Dehydrierung entgegen wirken.
  • Sie verdrängen Krankheitserreger, blockieren ihre Rezeptorstellen im Darm und haben außerdem einen entzündungshemmenden Effekt.

 

Bei welchen Zuständen ist die Anwendung von Activomin sinnvoll?

Durchfall und Nachsorge von Erkrankungen des Magen- und Darm-Traktes

Krankmachende Keime, Reisen, verdorbene Nahrung bzw. Nebenwirkung bestimmter Arzneimittel können Durchfallerkrankungen hervorrufen. Die in Activomin® enthaltenen natürlichen Huminsäuren WH67® unterstützen die direkte Bindung und Ausscheidung der krankmachenden Stoffe über den Stuhl und können so den Krankheitsverlauf mildern.

 

Geschwächte körpereigene Abwehr

Der direkte Kontakt von Huminsäuren mit speziellen Zellen der Darmschleimhaut kann zu einer Aktivierung der körpereigenen Abwehrlage führen. Durch die Beseitigung belastender Schadstoffe wird das Immunsystem gestärkt.

 

Rheumatische Beschwerden 

Fallberichte zeigen, dass diese Beschwerden durch die Einnahme von natürlichen Huminsäuren gelindert werden, da Huminsäuren Entzündungen entgegen wirken. Die hohe Bindungsfähigkeit der natürlichen Huminsäuren übt einen Schutz gegen verschiedene Abbauprodukte im menschlichen Organismus aus. Diese werden von den Huminsäuren abgefangen und ausgeschieden, bevor diese zu krankheitsauslösenden Effekten führen können. Auch chronische Erkrankungen wie beispielsweise rheumatische Beschwerden können dadurch positiv beeinflusst werden.

 

Schadstoffbelastung des Körpers

Bei der oralen Aufnahme bedecken die natürlichen Huminsäuren filmartig die Magen-Darm-Schleimhäute und können so die Anhaftung von Fremdstoffen chemischer und auch mikrobieller Art verhindern.

 

Chronische Hauterkrankungen und Allergien

Zwischen Hauterkrankungen, Allergien und Darm werden heute Zusammenhänge beschrieben. So führen Darmsanierungen z.B. zur Reduktion von Juckreiz, akuten Schüben bei Neurodermitis und Allergiedisposition.

 

Chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes

Eine gesteigerte Darmtätigkeit, wie sie bei Stressdarm, schlechter Nährstoffverwertung und einseitiger Ernährung immer wieder vorkommt, kann durch den Einsatz von Huminsäuren reguliert werden. Im gesunden Darm steht der Nahrungsbrei der Nährsstoffgewinnung länger zur Verfügung.

 

Psychische Symptome

Leistungsmangel, Unlust, Schlafstörungen, chronische Müdigkeit oder depressive Verstimmung können sich nach Entfernung von aus der Nahrung stammenden Rückständen von Schwermetallen bessern.

 

Dosierung und Anwendungsdauer von Activomin

Activomin® wird als Kapsel unzerkaut zu oder nach den Mahlzeiten mit Wasser oder Tee eingenommen.

Im akuten Stadium der Beschwerden:

Erwachsene: 3 x 2 Kapseln, 10 Tage lang.
Danach 3 x 1 Kapsel, für 20 Tage.

Kinder ab 6 Jahre: 3 x 1 Kapsel, 10 Tage lang.
Danach 1 Kapsel täglich, für 20 Tage.

Activomin® sollte mit einem zeitlichen Abstand von 2 Stunden mit Chemotherapeutika und Hormonpräparaten eingenommen werden.

Inhalt:   120  Kapseln

 

Inhalt 120 Kapseln (2,82 € * / 6 Kapseln)
56,30 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OMNi-BiOTiC® Panda     (60 Btl. x 3g)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® Panda (60 Btl. x 3g)

OMNi-BiOTiC® PANDA - Ihre Darmflora im Gleichgewicht

Ob jung, alt oder sogar noch ungeboren: „Der Darm ist das Zentrum unserer Gesundheit“ – das sagen schon die 4.000 Jahre alten Schriften des Ayurveda.

Von ganz besonderer Bedeutung ist das, wenn ein Kind erwartet wird. Denn welche Mutter und welcher Vater möchte nicht so früh wie nur irgend möglich alles tun, um ihrem Kind ein Leben in Gesundheit zu ermöglichen?

Der erste Weg dazu führt über einen gesunden Darm.


Tatsache ist:
Der Darm steuert mit Milliarden von aktiven Helfern – den probiotischen Bakterien – den Großteil aller Stoffwechselvorgänge in unserem Körper. Er produziert lebenswichtige Vitamine, Enzyme und Aminosäuren, die wir für das Funktionieren aller Organe benötigen, und neutralisiert alles Schädliche, das mit der Nahrung in unseren Organismus gelangt.

Gerade während der Schwangerschaft und wenn Ihr Baby beginnt, die Umwelt zu erkunden und alles in den Mund zu nehmen, ist dies besonders wichtig. Die aktiven probiotischen Helfer bilden an unserer Darmwand eine äußerst leistungsstarke Schutzbarriere, damit nur lebenserhaltende Stoffe ins Blut gelangen – alles andere wird von ihnen so schnell wie möglich wieder ausgeschieden.

Große Studien in Finnland und den Niederlanden haben gezeigt, dass die Einnahme hochdosierter Probiotika während der Schwangerschaft und während des 1. Lebensjahres des Babys viel zum Wohlergehen von Mutter und Kind beitragen kann. Besonders wichtig sind dabei Bifidobakterien und Lactococcen, weil sie den Darm zu einem sehr frühen Zeitpunkt besiedeln und so viele Vorgänge im Darm steuern. An der Abteilung für Immunologie an der Wilhelmina Kinderklinik in Utrecht wurde OMNi-BiOTiC® PANDA entwickelt und in drei großen Studien auf seine Wirksamkeit überprüft.

Da es gerade bei Allergikerinnen (aber auch bei familiärer Neigung zu Asthma oder Neurodermitis) in der Schwangerschaft zu einer Verschiebung der immunologischen Balance zwischen TH1 und TH2 Zellen kommt, wurde bei der Entwicklung des Produktes besonderes Augenmerk darauf gelegt, Bakterienstämme zu finden, die diese Balance bereits während der Schwangerschaft wieder herstellen können. Ganz besonders wichtig ist es aber, dass diese Balance in den ersten Monaten beim Baby erhalten bleibt.

Bereits nach 3 Monaten war ein signifikanter Unterschied erkennbar: die immunologische Dysbalance von allergiegefährdeten Kindern war nach der Behandlung mit OMNi-BiOTiC® PANDA bei 80 % der Kinder ausgeglichen. Sogar nach Vollendung des zweiten Lebensjahres zeigte sich, dass das Ergebnis gegenüber der Plazebogruppe weiterhin konstant gehalten werden konnte, obwohl bereits ein Jahr davor die Einnahme von OMNi-BiOTiC® PANDA eingestellt worden war. Ein überwältigender Erfolg, welcher der jahrelangen genauen Überprüfung der optimalen Bakterienzusammensetzung zuzuschreiben ist.

Die in OMNi-BiOTiC® PANDA enthaltenen drei Bakterienstämme haben folgende studienbelegte Wirkung:

  • sie unterstützen die lebenswichtige Bakterienbesiedelung des kindlichen Darms
  • sie gleichen einen Mangel an regulierenden T- Zellen aus und
  • sie fördern die ausgeglichene Reifung des Immunsystems

OMNi-BiOTiC® PANDA zeichnet sich wie alle Probiotika der dritten Generation durch seine besonders hohe Qualität in den Produkteigenschaften aus, die unter anderem garantieren,

  • dass die angegebene Keimzahl bis zum Ende der Ablauffrist zur Verfügung steht,
  • dass die Überlebensfähigkeit der probiotischen Keime im Magen nachgewiesen wurde und
  • dass die Keime sich im menschlichen Darm aktiv ansiedeln und vermehren können.

OMNi-BiOTiC® PANDA ist klassifiziert als ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zur Behandlung einer immunologischen Dysbalance zwischen Th1 und Th2 Zellen.

Anwendung:

Schwangerschaft:
Aufgrund der Studiendaten wird empfohlen, bei genetisch zu erwartender allergischer Dysbalance OMNi-BiOTiC® PANDA spätestens ab dem 8. Schwangerschaftsmonat täglich anzuwenden. Täglich 1 Sachet in 1/8l lauwarmes Wasser einrühren, 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

Stillzeit:
Wollen Sie OMNi-BiOTiC® PANDA für Ihr Baby zubereiten, dann rühren Sie 1 Sachet in 2 Esslöffel Muttermilch oder abgekochtes Wasser ein und träufeln diese Mischung mit einer Pipette direkt in den Mund Ihres Babys. Wenn Sie Ihr Baby nicht stillen, einfach 1 Sachet OMNi-BiOTiC® PANDA in das Abendfläschchen einrühren (Achtung: nicht über 40 Grad warm). Bitte denken Sie daran, dass Ihr Baby vielleicht nicht das ganze Fläschchen leertrinkt. Deshalb teilen Sie bitte die Mahlzeit in 2 Portionen, rühren Sie OMNi-BiOTiC® PANDA in die erste Hälfte ein und geben Sie die zweite Portion ohne OMNi-BiOTiC® PANDA sobald die erste zur Gänze getrunken worden ist.

 

OMNi-BiOTiC® PANDA Zusammensetzung:

  • Lactococcus lactis W58
  • Bifidobacterium lactis W52
  • Bifidobacterium bifidum W23

Weitere Zutaten: Reisstärke und Maltodextrin als Nahrung für die Bakterien während der Aktivierungsphase.

Inhalt 60 Beutel (1,09 € * / 1 Beutel)
65,40 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Zuletzt angesehen