Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.2

OMNi-LOGiC® Apfelpektin (84 Kaps.)

OMNi-LOGiC® Apfelpektin (84 Kaps.)
22,20 € *
Inhalt: 84 Kapseln (1,59 € * / 6 Kapseln)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ALS11678679
Gleich“gewicht“ der Bakterienstämme im Darm ist wichtig!   Für wen ist OMNi-LOGiC... mehr
Produktinformationen "OMNi-LOGiC® Apfelpektin (84 Kaps.)"

Gleich“gewicht“ der Bakterienstämme im Darm ist wichtig!

 

Für wen ist OMNi-LOGiC APFELPEKTIN geeignet?

Unsere Darmbakterien haben zahlreiche Aufgaben, unter anderem auch die Nahrungsverwertung. All unseren Darmbakterien ist gemeinsam, dass sie in zwei große Gruppen eingeteilt werden können, die sogenannten Bacteroidetes und die Firmicutes. In einer gesunden Darmflora liegen diese beiden Gruppen in einem optimalen Verhältnis von 1 : 1 zueinander vor, das heißt, dass von beiden in etwa gleich viele Bakterien im Darm sind.

Bei Übergewichtigen kommt es jedoch häufig vor, dass die Darmflora aus dem Gleichgewicht ist und die Bakteriengruppe der Firmicutes stark überwiegt. Das Verhältnis kann dabei bis zu 2.000 : 1 verschoben sein. Der Darm enthält dann also 2.000-mal mehr Firmicutes als Bacteroidetes!

Firmicutes haben die besondere Eigenschaft, dass sie für den Menschen eigentlich unverdauliche Nahrungsbestandteile (nämlich die sogenannten Ballaststoffe und komplexen Kohlenhydrate) abbauen können. Dadurch entstehen im Darm viele leicht verdauliche Kohlenhydrate - viel mehr als in einem Darm mit einem optimalen Bakterienverhältnis – die zusätzlich zu den gegessenen Kalorien aufgenommen werden. Diese „versteckte“ Aufnahme kann locker 200 Kalorien mehr ausmachen – und das jeden Tag!

Hinzu kommt, dass sich die Verschiebung der Bakterienverhältnisse - hin zu den Firmicutes - verselbstständigen kann: Je mehr Kohlenhydrate (z.B. Zucker, Nudeln usw.) gegessen werden, desto wohler fühlen sich die Firmicutes und desto besser können sie sich im Darm vermehren – ein Teufelskreis hat begonnen!

Und jetzt kommt das Apfelpektin ins Spiel.  Es ist die optimale Nahrungsquelle für Bacteroidetes – jene Bakterien, die die Ausscheidung von Zucker aus dem Körper unterstützen. Steht den Bacteroidetes-Bakterien ausreichend Apfelpektin zur Verfügung, vermehren sie sich und siedeln sich nachhaltig in unserem Körper an.

So funktioniert OMNi-LOGiC APFELPEKTIN!

 

Zusammensetzung:

Apfelpektin          3,9 g pro 6 Kapseln  /   84,2 g pro 100 g

Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

Frei von tierischem Eiweiß, Gluten und Hefe und damit geeignet für Diabetiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit

 

Anwendungsempfehlung:

2 x täglich 3 Kapseln vor dem Essen mit reichlich Flüssigkeit einnehmen

 

Inhalt:  84 Kapseln

 

 

 

   

 

 

 

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "OMNi-LOGiC® Apfelpektin (84 Kaps.)"
Eine eigene Bewertung schreiben ...
Bewertungen werden erst nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Orthopregna® Orthopregna®
Inhalt 30 Portion (1,47 € * / 1 Portion)
ab 44,06 € * 49,09 € *
Orthoaurinor® Orthoaurinor®
Inhalt 30 Portion (1,80 € * / 1 Portion)
53,95 € * 59,95 € *
Orthotendo® Orthotendo®
Inhalt 30 Portion
58,05 € * 64,00 € *
PB-30 Milliarden  (30 Kaps.)
Sunsplash
PB-30 Milliarden (30 Kaps.)

PB-30 Milliarden 

PB-30 Milliarden ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit einem Minimum von 30 Milliarden wohltuenden Bakterienkulturen pro Kapsel, die ganz speziell zusammengesetzt worden sind.

PB-30 Milliarden enthält 10 nützliche Arten von "freundlichen" Bakterienkulturen, die die Darmflora und damit die Verdauung unterstützen.

Wie nimmt man PB-30 Milliarden ein?

PB-30 Milliarden Kapseln werden am besten mit einer Mahlzeit eingenommen.

Es ist sinnvoll alle 2-3 Monate die Ernährung mit einer Dose PB-30 Milliarden routinemäßig eneut zu ergänzen.

Eine kühle Lagerung von PB-30 Milliarden ist zwar nicht unbedingt notwendig, wird aber empfohlen.

 

Und so kann man die Darmflora gezielt unterstützen:

  • Ernähren Sie sich ausgewogen mit Vollkornprodukten, Obst und Gemüse, wenig Fleisch, wenig Fett, wenig Zucker.
  • Kauen Sie jeden Bissen, denn Sie essen dadurch intensiv und langsam.
  • Bauen Sie Streß ab. Halten Sie Ruhepausen ein und schlafen Sie ausgiebig.

 

Weshalb ist PB-30 Milliarden von SunSplash so besonders wertvoll?

  • PB-30 Milliarden enthält 10 ausgesuchte, sich ergänzende Bakterienkulturen, die aufeinander abgestimmt sind.
  • PB-30 Milliarden - Kapseln enthalten mit 30 Milliarden Bakterienkulturen einer außergewöhnlich hohe Keimzahl.

 

Jede Kapsel PB-30 Probiotic enthält:     Bakterienkulturen mit 30 Milliarden Organismen

DE111TM Bacillus subtillis

Bacillus coagulans

Bactobacillus acidophilus

Bifidobacgterium lactis

Bifidobacterium longum

Lactobacillus rhamnosus

Lactobacillus salivarius

Lactobacillus casei

Bifidobacterium breve

Lactobacillus plantarum

 

Verzehrsempfehlung für Erwachsene:       Eine Kapsel täglich mit einer Mahlzeit

Weitere Informationen erhalten Sie bei: info@anomis.de

Inhalt::    30 magensaftresistente vegetarische Kapseln (DRCaps®)

Preis pro Tagesdosis:  1,56€

Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

 

 

 

Inhalt 30 Kapseln (1,56 € * / 1 Kapseln)
46,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OMNi-BiOTiC® Metabolic Probiotikum   (30 Btl.)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® Metabolic Probiotikum (30 Btl.)

OMNi-BiOTiC® metabolic - Schluss mit Quälen

Wer abnehmen will, muss weniger essen und sich „mehr bewegen“!

Dies ist eine oft geäußerte Meinung und grundsätzlich ist sie auch richtig. Doch das Übergewicht mancher Menschen scheint sich nicht nennenswert von scharfer Kalorienkontrolle und sportlicher Aktivität beeindrucken zu lassen. Da muss nach tiefer liegenden Ursachen geforscht werden.

Wer sich also schon länger erfolglos mit seinen überzähligen Kilos herumschlägt, der sollte nach möglichen Hintergründen des scheinbar diätresistenten Übergewichtes suchen.

Ein wesentliches Hindernis beim erfolgreichen Abnehmen kann zum Beispiel die Darmflora sein. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass bei Übergewichtigen bestimmte Bakterien im Darm häufiger vorkommen als bei Normalgewichtigen.
Diese Bakterien können dafür verantwortlich sein, dass die Kalorienbilanz des Betroffenen viel höher ausfällt, als er es mit Nährwerttabellen berechnet, und sein Übergewicht sich daher trotz scheinbar geringer Kalorienmengen nicht verringern will.

Die Darmflora bei Übergewichtigen

Normalerweise ist die Darmflora mit dafür verantwortlich, dass der Mensch gesund bleiben kann: Sie hält Krankheitserreger in Schach, bildet lebenswichtige Immunzellen und hilft auch bei der  ahrungsverwertung. Für diese unterschiedlichen Aufgaben sind viele verschiedene Bakterienarten verantwortlich. Allen diesen Bakterien gemeinsam ist, dass sie in zwei große Gruppen eingeteilt werden können, die sogenannten Bacteroidetes und die Firmicutes. In einer gesunden Darmflora liegen diese beiden Gruppen in einem optimalen Verhältnis von 1 : 1 zueinander vor, das heißt, dass von beiden in etwa gleich viele Bakterien im Darm sind.

Bei Übergewichtigen kommt es jedoch häufig vor, dass die Darmflora nicht so schön ausgeglichen in ihrer Zusammensetzung ist. Oft wird bei Untersuchungen festgestellt, dass eine der Bakteriengruppen, die Firmicutes, stark überwiegen. Das Verhältnis kann dabei bis zu 2.000 : 1 verschoben sein. Der Darm enthält dann also 2.000-mal mehr Firmicutes als Bacteroidetes!



Abb. 1: Übergewichtige haben zu viele Firmicutes = „Dickmacherbakterien“ im Darm.


Diese Verschiebung kann beachtliche Folgen haben und sich deutlich auf das Körpergewicht des Betroffenen auswirken. Denn die Firmicutes haben die besondere Eigenschaft, dass sie für den Menschen eigentlich Unverdaubares, nämlich die sogenannten nicht löslichen Ballaststoffe abbauen können. Dadurch stehen dem Körper plötzlich mehr Kohlenhydrate zur Verfügung als in einem Darm mit einem optimalen Baterienverhältnis. Und diese kleinen Kohlenhydrate verwertet der Mensch dann zusätzlich zu seinen gegessenen Kalorien.

Die Konsequenz ist, dass Menschen, bei denen zu viele Firmicutes im Darm vorliegen, erheblich mehr Kalorien aus ihrer Nahrung aufnehmen als sie beim Essen gedacht haben. Diese „versteckte“ Aufnahme kann locker 200 Kalorien mehr ausmachen – und das jeden Tag! Das sind Kalorien, die Menschen mit einem optimalen Bakterienverhältnis in der Darmflora, nicht aufnehmen. Daher können sie ihr Gewicht leichter halten oder ein Zuviel an Kilos durch weniger Essen schneller wieder verlieren. 

Hinzu kommt, dass die Verschiebung der Bakterienverhältnisse hin zu den Firmicutes sich selbst verstärken kann: Je mehr Kohlenhydrate (z.B. aus Zucker, Nudeln, Semmeln, usw.) im Darm vorhanden sind, desto wohler fühlen sich die Firmicutes und desto besser können sie sich im Darm vermehren – ein Teufelskreis hat begonnen!


Zuerst die Darmflora untersuchen und optimieren!

Die Konsequenz aus diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen kann daher nur heißen: Lassen Sie Ihre Darmflora untersuchen, ob sie vielleicht die Ursache für Ihr scheinbar ‚diätresistentes’ Übergewicht ist. Wenn bei Ihren Darmbakterien eine Verschiebung hin zu den Firmicutes nachweisbar ist, dann gilt es, den bestehenden Teufelskreis zu durchbrechen. Helfen Sie Ihrem Körper, sein Bakterienverhältnis im Darm zu verbessern. Unterstützen Sie ihn gegen die aggressiven „Dickmacher-Bakterien“, indem Sie genau jene probiotischen Bakterien einnehmen, welche die dickmachenden Keime aus Ihrem Darm verdrängen.

Unser Speziallabor in Deutschland führt die neue Untersuchung der Bakterienverhältnisse zwischen Bacteroidetes und Firmicutes durch. Für Fragen diesbezüglich schreiben sie uns eine Email: shop@anomis.de

Das Testset Darmflora, ob Sie ein zu guter Kostverwerter sind, erhalten Sie hier im Onlineshop:

http://www.anomis.de/de/gesund-und-vital/verdauung/415/uebeltaeter-darmflora-testkit

OMNi-BiOTiC® metabolic wurde speziell gegen Übergewicht entwickelt, das aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Bacteriodetes und Firmicutes entstanden ist. Es liefert täglich genug gesunde Mikroorganismen um die Dickmacherbakterien zurückzudrängen. In jedem Probiotika-Sachet von OMNi-BiOTiC® metabolic sind 3 x 109 (also 3 Milliarden) aktive Keime der folgenden Bakterienstämme enthalten.


Lactobacillus casei W56

Lactobacillus salivarius W57
Lactococcus lactis W58
Enterococcus faecium W54
Lactobacillus acidophilus W22
Lactobacillus rhamnosus W71
Lactobacillus plantarum W62

Lösen Sie täglich den Inhalt von einem Sachet OMNi-BiOTiC® metabolic abends vor dem Schlafengehen in 1/8 l Wasser oder Saft auf und schon helfen Ihnen diese hochwertigen Symbionten Ihre Firmicutes-Bacteriodetes-Ratio wieder in Balance zu bringen.

Damit die Bakterien von OMNi-BiOTiC® metabolic optimale Bedingungen in Ihrem Darm vorfinden und sich dort gut ansiedeln können, können Sie zusätzlich ein entsprechend aufbereitetes Präbiotikum aus Apfelpektin zu sich nehmen.

Diese Kapseln sind eine optimale Nahrungsquelle für Bacteroidetes, die sich so sehr schnell vermehren können. OMNi-BiOTiC® metabolic Apfelpektin. Aber diese Präbiotika-Kapseln haben noch einen zweiten Effekt: Sie quellen im Magen auf und stoppen so das Hungergefühl. Im Darm schiebt das dann auch die Verdauung an.

Was Sie sonst noch tun können

Damit haben Sie den ersten Schritt gemacht: Mit OMNi-BiOTiC® metabolic sorgen Sie für eine ausgeglichene Darmflora und die richtige Nährstoffverwertung in Ihrem Darm. Doch Sie können noch mehr tun.

  • Selbstverständlich ist es weiterhin richtig und wichtig die Kalorienzufuhr im Blick zu behalten. Je nachdem, wie viele Kilos Sie verlieren wollen, sollten Sie sich beim Essen entsprechend zurückhalten.
  • Für die Bakterien in Ihrem Darm ist es darüber hinaus sehr interessant, welcher Art die Kalorien sind, die Sie essen: Achten Sie darauf, möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Das bedeutet konkret: Essen Sie nur wenig Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln und meiden Sie Zuckerhaltiges wie Bonbons, Schokolade, andere Süßigkeiten, Kuchen und auch Getränke mit Zucker. Essen Sie stattdessen viel Gemüse, Milchprodukte, und immer wieder auch Fisch und Fleisch. Seien Sie zurückhaltend mit Obst, denn es enthält sehr viele Kohlenhydrate!
  • Kurbeln Sie mit Bewegung Ihren Kalorienverbrauch an. Dazu sind keine übermenschlichen Anstrengungen vonnöten, sondern jede Art der Bewegung verbraucht Kalorien. Ideal ist z.B. die Verwendung eines Schrittzählers. Wenn Sie es schaffen, 10.000 Schritte am Tag zu machen, dann können Sie sicher sein, dass Ihr Organismus ausreichend Fett und Zucker verbrennt, sodass Ihr Gewicht rasch dahinschmilzt.
  • Vielleicht erleichtert Ihnen ein Tagebuch den Überblick über Ihre Gesundheitsaktivitäten zu behalten. Mithilfe einer guten Nährwerttabelle können Sie darin aufschreiben, wie viele Kalorien Sie täglich zu sich nehmen, wie hoch der Anteil der Kohlenhydrate in Ihrem Essen ist, wann Sie wie viel Bewegung hatten und auch die regelmäßige Einnahme von OMNi-BiOTiC® metabolic Pro- und Präbiotika können Sie darin verzeichnen und damit sicherstellen. Und natürlich können Sie als Erfolgskontrolle darin auch Ihr (sinkendes) Gewicht aufnehmen sowie Ihren (kleiner werdenden) Bauch- und Hüftumfang und in größeren Abständen die Ergebnisse der Bestimmungen Ihrer sich verändernden Bacteroidetes-Firmicutes-Balance in Ihrem Darm.

Damit Sie wirklich Erfolg haben, nutzen Sie zusätzlich die folgenden Möglichkeiten:

1. vermeiden Sie den Heißhunger während der Diät durch kleine Zwischenmahlzeiten ohne Kohlenhydrate z.B. Gemüse, Joghurt u.a.
2. stellen Sie eine gute Einkaufsliste ohne „Dickmacher“ zusammen
3. halten Sie Ihre Verdauung in Schwung 

Vor allem können Sie hier im Shop auch gleich den tollen „SCHRITTZÄHLER“ zum Preis von nur € 5.- bestellen, der Ihnen hilft, ein effizientes Bewegungsprogramm durchzuführen:

http://www.anomis.de/de/gesund-und-vital/verdauung/414/schrittzaehler-mit-einkaufsliste-und-abnehm-tagebuch

 

 

Inhalt 30 Beutel (1,33 € * / 1 Beutel)
39,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
TIPP!
Sambucol Gummidrops  (60 Drops)
Kyberg Vital
Sambucol Gummidrops (60 Drops)

Die schwarze Holunderbeere zur Stärkung der Abwehrkräfte 

Seit Jahrtausenden ist die heilende Wirkung der schwarzen Holunderbeere (Sambus nigra L.)  bekannt und wurden bereits in antiken Schriften erwähnt.  Sambucol  gewinnt aus der schwarze Holunderbeere ein Extrakt , der hilft Immunsystem zu unterstützen, damit Sie und Ihre Familie gesund bleiben.

Sambucol ist aus Schwarzen Holunderbeeren gemacht, die die zweifache antioxidative Leistungsfähigkeit von Blaubeeren haben.

Die Wirkstoffe der Schwarzen Holunderbeere  besitzen zahlreiche Wirkstoffe, die im Zusammenhang mit grippalen Infekten besonders effektiv sind. Flavonoide und Anthocyane sind aufgrund ihrer antioxidativen Effekte und ihrer neutralisierenden Wirkung bekannt.

Zudem entfalten die natürlichen Fruchtsäuren und Fruchtextrakt wertvolle Vitamine, vor allem C- und B-Komplex, die die Immunabwehr unterstützen. Insbesondere der Anteil der Anthocyane (voilett-schwarze Pflanzenfarbstoffe) ist deutlich höher als bei anderen Obst- und Gemüsesorten.

Sambucol Gel Kapseln werden aus Gelatine (vom Rind) hergestellt und sind damit für Vegetarier ungeeignet.

Sambucol-Produkte sind lactose- und glutenfrei.

Inhalt:  60 Gummidrops

 

 

 

 

 

Inhalt 60 Kautabletten (0,15 € * / 1 Kautabletten)
8,95 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OMNi-BiOTiC® 6  (60 Btl. x 3g)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® 6 (60 Btl. x 3g)

 

OMNi-BiOTiC 6 - Das aktive Synbiotikum

Bakterienstämme / Verzehrempfehlung

"Gesundheit beginnt im Darm!"

Diese Erkenntnis ist so alt wie die Medizin selbst. Bereits in den 4000 Jahre alten Schriften ayurvedischer Heilkundiger wird der Darm als das Zentrum des Wohlbefindens beschrieben. Und die moderne Wissenschaft bestätigt diese Einsicht! Nur wenn die Verdauung gut funktioniert, fühlen wir uns rundherum wohl. Denn der Darm steuert mit Milliarden von Mikroorganismen den Großteil aller Stoffwechselvorgänge in unserem Körper, er produziert lebenswichtige Vitamine, Enzyme und Aminosäuren und er neutralisiert alles Schädliche, das mit der Nahrung in unseren Organismus gelangt.

Nirgendwo sonst im Körper findet ein intensiverer Kontakt mit fremden Stoffen statt als im Darm. Hier landet diegesunde Nahrung ebenso wie alle künstlichen Farbstoffe, Emulgatoren und Konservierungsmittel.Deshalb benötigt unsere Darmwand eine äußerst leistungsstarke Schutzbarriere in Form von gesunden Bakterien, damit alles, was schaden könnte, nicht unsere Darmwand durchdringt und somit ins Blut gelangt.

„Pro Bios“ heißt „Für das Leben“

Bereits vor 100 Jahren erkannte der berühmte russische Arzt und Nobelpreisträger Dr. Ilja Metchnikoff: „Der Tod sitzt im Darm“. Er hatte entdeckt, dass jene Völker im Kaukasus, die täglich milchsaure Produkte (= Probiotika) verzehrten, besonders gesund und widerstandsfähig waren und ein sehr hohes Alter erreichten.

Heute wissen wir warum! Der Darm birgt nämlich das höchstausgebildete körpereigene Abwehrsystem. Hier werden jene Immunzellen gebildet, die unseren Organismus freihalten von Giftstoffen und fremden Bakterien und Viren. In einem gesunden Darm sind dreimal mehr Immunzellen vorhanden als in der Milz, dem Knochenmark und den Lymphknoten zusammen.

Diese kämpfen für unsere Abwehrkraft, können im Darm jedoch nur dann gebildet werden, wenn genügend gesunde Bakterien den Nahrungsbrei stets richtig verarbeiten, sodass es zu keinen Gärungs- oder Fäulnisprozessen kommt. Bei einem gesunden Menschen arbeiten täglich viele Milliarden an Darmbakterien dafür, dass unsere Verdauung funktioniert und wir uns richtig wohl fühlen.

So bleibt Ihr Darm gesund:

  • Achten Sie auf eine regelmäßige Verdauung ohne Abführmittel
  • Essen Sie viel Gemüse, Reis und Kartoffeln, wenig Zucker und Fett
  • Verzichten Sie auf Konservierungsmittel in Ihrer Nahrung
  • Trinken Sie 2 Liter frisches Wasser täglich!
  • Machen Sie viel Bewegung an frischer Luft
  • Lernen Sie Stress und Hektik auszugleichen – beruflich und privat
  • Meiden Sie die unnötige Einnahme von Medikamenten
  • Nehmen Sie täglich aktive Darmbakterien zu sich, um den täglichen Verlust, der durch falsche Ernährung und Stress entsteht wieder auszugleichen

So haben Fäulniskeime und Gärgase keine Chance, sich in Ihrem Darm anzusiedeln und die gesunden Darmbakterien zu zerstören.

Reinigung und Regeneration:

Wesentlich, um Giftstoffe und Fäulniskeime nachhaltig aus dem Verdauungssystem zu beseitigen, ist das Vorhandensein der sechs wichtigsten aktiven Darmbakterienstämme, nämlich verschiedener Lactobazillen, Bifidobakterien und Enterococcen.


Diese können täglich über lange Zeit zugeführt werden. Hochwertige Synbiotika bestehen aus Milliarden aktiver kleiner Helfer, welche unterschiedliche Aufgaben haben, die Produktion von Vitaminen und Enzymen, ebenso wie die Abwehr physiologisch unerwünschter Mikroorganismen und den Schutz der empfindlichen Darmschleimhäute.



Das Synbiotikum OMNi-BiOTiC® 6 beinhaltet sechs aktive lebensfähige Bakterienstämme in einer idealen Konzentration von 1 Milliarde Keimen pro Gramm:

Lactobacillus casei W56
Bifidobacterium animalis W53
Lactococcus lactis W58
Enterococcus faecium W54
Lactobacillus acidophilus W55
Lactobacillus salivarius W57

Die Kombination dieser sechs Bakterienstämme potenziert die Aktivität jeder einzelnen Art. Durch die Zugabe ausgesuchter Ballaststoffe, die den gesunden Bakterien als Nährboden dienen, wird die Vermehrung der Bakterien gezielt gefördert. Bei OMNi-BiOTiC® 6 verwenden wir den Ballaststoff FOS, eine natürliche Substanz aus der Chicorée-Wurzel. FOS wird vom menschlichen Darm nicht aufgenommen und steht ausschließlich den Bifidound Lactobakterien als Nahrung zur Verfügung.

Zutaten: Maisstärke, Maltodextrin, Bakterienstämme, Fructooligosaccharide, Enzyme (Amylase)

Die Zubereitung ist einfach:

Lösen Sie täglich vor dem Schlafengehen einen Teelöffel OMNi-BiOTiC® 6 (= 2 Gramm) in 1/8 Liter Wasser auf, 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

Sie können OMNi-BiOTiC® 6  natürlich auch zweimal täglich verwenden, am besten früh am Morgen und direkt vor dem Schlafengehen, bei möglichst leerem Magen, damit die aktiven Mikroorganismen besonders rasch in den Darm gelangen.


Anwendungsdauer:

Sinnvoll ist die Anwendung von OMNi-BiOTiC® 6 über mindestens vier Wochen. Da es sich bei OMNi-BiOTiC® 6 nicht um ein Arzneimittel handelt, sondern um ein synbiotisches Lebensmittel, können Sie dieses wertvolle Produkt täglich zu sich nehmen.


OMNi-BiOTiC® 6 ist frei von tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose und daher auch für Diabetiker geeignet, sowie für Menschen mit Milch- oder Lactose-Intoleranz. OMNi-BiOTiC® 6 darf in der Schwangerschaft getrunken werden und ist auch für Kinder geeignet!

99,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OrthoDoc® Omega 3 (60 Kaps.)
Kyberg Vital
OrthoDoc® Omega 3 (60 Kaps.)

OMEGA_3_LOGO

Nahrungsergänzungsmittel mit Omega 3 Fettsäuren (EPA und DHA) und Vitamin E

  • Lactosefrei

  • Glutenfrei
  • 
Fructosefrei
 
Wichtig für
  • EPA und DHA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei

Verzehrempfehlung:

2 x täglich eine Kapsel nach einer Mahlzeit verzehren.

Zutaten:

Fischöl, Gelatine; D-alpha Tocoperol

 

Inhalt: 60 Kapseln zur Nahrungsergänzung = 49 g
PZN: 06325111

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eines gesunden Lebensstils und sollte außer Reichweite von kleinen Kindern gelagert werden. Bitte kühl und trocken aufbewahren.
Zusammensetzung: pro 2 Kapseln

 

  Menge   % NRV*
Fischöl 1360 mg   -
- davon EPA (33%) 450 mg   -
- davon DHA (22%) 300 mg   -
Vitamin E 24 mg

(alpha-TE**)

 
  200

*NRV: Referenzwerte für die tägliche Nährstoffzufuhr (NRV)
**alpha-TE = alpha-Tocopheroläquivalente

 

Inhalt 60 Kapseln (0,33 € * / 1 Kapseln)
19,95 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OrthoDoc® Multivital (60 Kaps.)
Kyberg Vital
OrthoDoc® Multivital (60 Kaps.)

MULTIVITAL_LOGO

Nahrungsergänzungsmittel mit 13 Vitaminen, 6 Mineralstoffen und Zitrusextrakt

  • Lactosefrei

  • Glutenfrei

  • Fructosefrei
 
Wichtig für
  • Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • Pantothensäure trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Zink trägt zur Erhaltung normaler Haut, Haare und Nägel bei
  • Vitamin B6 trägt zur Bildung roter Blutkörperchen bei
  • Vitamin E trägt dazu bei die Zellen vor oxidativen Stress zu schützen
  • Vitamin A trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • Vitamin B1 (Thiamin) trägt zu einer normalen Herzfunktion bei
  • Selen trägt zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei
Zusammensetzung: pro Kapsel

 

  Menge   % NRV*
Vitamin A 400 μg   50
Vitamin E 15 mg
(alpha-TE**) 
  125
Vitamin C 150 mg   188
Vitamin K1 30 μg   40
Thiamin 1,4 mg   127
Riboflavin 1,6 mg   114
Niacin

18 mg

(***NE)

  112
Vitamin B 6 2 mg   143
Pantothensäure 6 mg   100
Vitamin B 12 3 μg   120
Vitamin D 3 5 μg
(I.E. 200****) 
  100
Biotin 150 μg   300
Folsäure 200 μg   100
Calcium 120 mg   15
Magnesium 100 mg   27
Chrom 65 μg   130
Molybdän 50 μg   100
Zink 5 mg   50
Selen 25 μg   45
Zitrusfruchtextrakt 25 mg   -
*NRV: Referenzwerte für die tägliche Nährstoffzufuhr (NRV)
**alpha-TE = alpha-Tocopheroläquivalente
***NE= Niacinäquivalente
****I.E. = Internationale Einheiten
 

Verzehrempfehlung:

x täglich eine Kapsel mit Flüssigkeit verzehren.

Zutaten:

Calciumcarbonat; Magnesiumoxid; L-Ascorbinsäure; Maisstärke; Hydroxypropylmethycellulose; D-alpha-Tocopherylacetat; Citrus Fruchtextrakt (60%Flavonoide); NiacinamidNatriummolybdat; Selenhefe (0,2% Selen); Calcium-D-Pantothenat; Chrom-III-Chlorid; Zinkoxid; CyanocobalaminPyridoxinhydrochlorid;Cholecalciferol;
Thiaminmononitrat; Riboflavin; Phyllochinon; Vitamin A; D-Biotin;Pteroylmonoglutaminsäure.

 

Inhalt: 60 Kapseln zur Nahrungsergänzung = 60 g
PZN: 06325105

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eines gesunden Lebensstils und sollte außer Reichweite von kleinen Kindern gelagert werden. Bitte kühl und trocken aufbewahren.
Inhalt 60 Kapseln (0,25 € * / 1 Kapseln)
14,95 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
OMNi-BiOTiC® Reise   (28 Btl. x 5g)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® Reise (28 Btl. x 5g)

OMNi-BiOTiC® REISE - Unbeschwert auf Reisen

Wer kennt das nicht? Kurz nach Beginn der Urlaubstage erlebt der Eine oder Andere eine unangenehme Überraschung – der Bauch rebelliert, so mancher verbringt seine Tage auf der Toilette statt am Strand oder bei der Stadtbesichtigung.

Ursache dafür können Klimawechsel, ungewohnte Ernährung, der Stress durch lange Autofahrten oder aber Krankheitskeime sein, die mit Speisen oder Getränken aufgenommen werden.

Man weiß schon seit längerer Zeit, dass es ganz bestimmte fremde Keime sind, die auf Reisen Ärger machen können. Dazu zählen vorrangig die sogenannten ETEC Bakterien, wie z.B. Escherichia coli, die den Darm durch ihre Gifte belasten und für etwa 60% der Unannehmlichkeiten zuständig sind. Zwar seltener aber noch viel unerwünschter sind Salmonella typhimurium, der Campylobacter Keim und Shigella flexeri. Denn diese Keime können nicht einfach nur Durchfälle auslösen, sondern es handelt sich hierbei um sogenannte aggressive Enteritiserreger. Sie können in die Darmwand einwandern und uns so ein Leben lang begleiten, ohne dass wir das wirklich bemerken. Die immer wieder auftretenden Durchfälle werden dann als Unverträglichkeiten, als Reizdarm oder „was Schlechtes gegessen“ abgetan.

In Wahrheit aber können diese Keime nicht nur dafür sorgen, dass Sie während Ihres Urlaubes viel Zeit auf dem WC statt am Strand verbringen, sondern dass Sie sich noch Wochen und Jahre danach in hohem Maße beeinträchtigt fühlen. Besonders schlimm wirken sich diese Keime für Kinder und Senioren aus.

Die Entwicklung von OMNi-BiOTiC®REISE – die Forschungsarbeit:

Die wesentliche Aufgabe für unser Forscherteam war es, jene „guten“ Darmbakterien zu finden, die von Natur aus aktiv gegen ETEC Bakterien vorgehen und sie aus dem Darm verdrängen können. Gleichzeitig sollten diese probiotischen Darmbewohner auch imstande sein, die Widerstandskraft der Darmschleimhäute zu stärken, also eine gestärkte Barriere gegen unerwünschte Keime aufzubauen, die ja eindeutig über die Nahrung, aber auch über andere Gegenstände, die man unbedacht in die Hand nimmt, in den Darm gelangen und dort Ärger verursachen können.

Dem war aber nicht genug: wir wollten mehr! Nämlich eine optimale Kombination von Bakterien finden, die auch gegen die Übeltäter Salmonellen, Shigellen und Campylobacter etwas ausrichten konnten. Und zwar möglichst vom ersten Tag der Reise an.

Dafür suchten wir probiotische Darmbewohner, die durch ihre hohe Milchsäureproduktion den Säurewert im Darm so beeinflussen, dass schädliche Keime sich nur sehr schwer vermehren konnten. Die Idee war gut und so entstand nach einigen Jahren der Forschung OMNi-BiOTiC®REISE mit 7 aktiven und vermehrungsfähigen Darmsymbionten – geeignet für jeden Menschen, vom Kleinkindalter an.

Die Zusammensetzung von OMNi-BiOTiC®REISE:

Lactobacillus casei W56
Lactococcus lactis W58
Lactobacillus acidophilus W37
Lactobacillus rhamnosus W71
Lactobacillus salivarius W24
Lactobacillus plantarum W62
Bifidobacterium bifidum W23


Weitere Zutaten: Maisstärke, Maltodextrin, 7 aktive Bakterienstämme, Kaliumchlorid, Magnesiumsulfat, Mangansulfat, Enzyme

Verzehrempfehlung:

Am besten beginnen Sie schon einige Tage vor der Reise, täglich morgens vor dem Frühstück 1 Beutel OMNi-BiOTiC®REISE einzunehmen. Das Pulver einfach in Wasser, Milch, Tee oder Joghurt einrühren, 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Diese Vorgangsweise währen der gesamten Reise fortsetzen.

Wenn Sie Ihre Verdauung zusätzlich unterstützen möchten, setzen Sie die tägliche Nahrungsergänzung mit OMNi-BiOTiC®REISE auch noch während der ersten Tage zu Hause weiter fort. Denn die Umstellung vom Urlaub auf den stressigen Arbeitsalltag ist auch für den Darm eine ziemliche Belastung, da kann er ein paar Milliarden Helfer für die Arbeit des Darms ganz gut gebrauchen.

Die Milchsäurebakterien in OMNi-BiOTiC®REISE können üble Keime rasch verdrängen und unschädlich machen. Je intakter Ihre Darmschleimhautbarriere durch die Zufuhr von verschiedenen aktiven Darmsymbionten ist, desto geringer die Chance, dass sich gefährliche Keime im Darm ansiedeln und vermehren können.

Zusätzliche Tipps für einen unbeschwerten Urlaub:

  • keine Eiswürfel
  • kein Leitungswasser
  • keine rohen Salate
  • und kein Obst, das nicht geschält werden kann

Nach dem Motto: „COOK IT – PEEL IT – OR LEAVE IT!“ (Kochen Sie Ihr Essen – schälen Sie es – oder lassen Sie es bleiben!)

Kleine Länder-Bakterien-Kunde:

  • Ägypten: Der Klassiker – bis zu 92% der Besucher ohne probiotischen Darmschutz kommen mit Durchfällen von ihrer Nilkreuzfahrt zurück.
  • Türkei: Auch das schönste Hotel schützt nicht vor Salmonellen. Entscheidend sind die Hände des Personals! Eigene Hygieneregeln beachten: häufig gründlich die Hände waschen.
  • Ferner Osten: Achten Sie auf das „Plopp“ beim Öffnen einer Wasserflasche. Wenn Sie das nicht hören, wurde eine alte Flasche mit Leitungswasser befüllt! (Achtung auch bei Eiswürfeln!)
  • Mittelmeerländer und oft auch Osteuropa: Niemals Wasser aus der Leitung trinken!
  • Karibik: Nur essen, was gut gekocht, noch heiß und vollkommen „durch“ ist – kein Fleisch oder Fisch roh!
  • Italien: Campylobacter-Arten lauern bereits in den oberitalienischen Seen, beim Schwimmen den Mund geschlossen halten!
  • Mittel- und Südamerika: Achtung beim Wasser aus der Leitung! Nicht einmal geeignet fürs Zähneputzen.
Inhalt 28 Beutel (1,36 € * / 1 Beutel)
38,00 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Zuletzt angesehen