Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.2

Probiotika/ Synbiotika für den gesunden Darm zum sichern Abnehmen

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Activomin (120 Kaps.)
Allergosan
Activomin (120 Kaps.)
Natürliche Huminsäuren für Magen und Darm Was sind Huminsäuren? Huminsäuren sind natürliche Abbauprodukte von Pflanzen, die überall in der Natur vorkommen. In der Medizin haben die Huminsäuren einen besonderen Nutzen, weil sie in der Lage sind, Haut und Schleimhäute zu schützen. Sie stärken die körpereigene Immunabwehr und fördern die Verdauung. Wie wirken die in Activomin® enthaltenen Huminsäuren WH67®? Activomin® besitzt die Fähigkeit, Schadstoffe und Toxine im menschlichen Darm fest an sich zu binden. Dadurch werden schädliche Substanzen nicht von unserem Körper aufgenommen, genauso wenig wie sie in die Blutbahn gelangen können. Die gebundenen Giftstoffe werden ausgeschieden, noch bevor eine schädigende Wirkung entsteht. Was unterscheidet Activomin® von Tierkohle-Produkten: Die Vorteile der in Activomin® enthaltenen Huminsäuren WH67® Sie legen sich als schützender Film über die Darmzellen. Dadurch stellen sie die bei einer Durchfallerkrankung beanspruchten, peripheren Nervenenden ruhig und beschleunigen die Wiederherstellung einer physiologischen Darmfunktion. Sie dichten die Schleimhäute ab, verhindern damit, dass Schadstoffe in das Blutsystem eindringen und können einer krankheitsbedingten Dehydrierung entgegen wirken. Sie verdrängen Krankheitserreger, blockieren ihre Rezeptorstellen im Darm und haben außerdem einen entzündungshemmenden Effekt. Bei welchen Zuständen ist die Anwendung von Activomin sinnvoll? Durchfall und Nachsorge von Erkrankungen des Magen- und Darm-Traktes Krankmachende Keime, Reisen, verdorbene Nahrung bzw. Nebenwirkung bestimmter Arzneimittel können Durchfallerkrankungen hervorrufen. Die in Activomin® enthaltenen natürlichen Huminsäuren WH67® unterstützen die direkte Bindung und Ausscheidung der krankmachenden Stoffe über den Stuhl und können so den Krankheitsverlauf mildern. Geschwächte körpereigene Abwehr Der direkte Kontakt von Huminsäuren mit speziellen Zellen der Darmschleimhaut kann zu einer Aktivierung der körpereigenen Abwehrlage führen. Durch die Beseitigung belastender Schadstoffe wird das Immunsystem gestärkt. Rheumatische Beschwerden Fallberichte zeigen, dass diese Beschwerden durch die Einnahme von natürlichen Huminsäuren gelindert werden, da Huminsäuren Entzündungen entgegen wirken. Die hohe Bindungsfähigkeit der natürlichen Huminsäuren übt einen Schutz gegen verschiedene Abbauprodukte im menschlichen Organismus aus. Diese werden von den Huminsäuren abgefangen und ausgeschieden, bevor diese zu krankheitsauslösenden Effekten führen können. Auch chronische Erkrankungen wie beispielsweise rheumatische Beschwerden können dadurch positiv beeinflusst werden. Schadstoffbelastung des Körpers Bei der oralen Aufnahme bedecken die natürlichen Huminsäuren filmartig die Magen-Darm-Schleimhäute und können so die Anhaftung von Fremdstoffen chemischer und auch mikrobieller Art verhindern. Chronische Hauterkrankungen und Allergien Zwischen Hauterkrankungen, Allergien und Darm werden heute Zusammenhänge beschrieben. So führen Darmsanierungen z.B. zur Reduktion von Juckreiz, akuten Schüben bei Neurodermitis und Allergiedisposition. Chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes Eine gesteigerte Darmtätigkeit, wie sie bei Stressdarm, schlechter Nährstoffverwertung und einseitiger Ernährung immer wieder vorkommt, kann durch den Einsatz von Huminsäuren reguliert werden. Im gesunden Darm steht der Nahrungsbrei der Nährsstoffgewinnung länger zur Verfügung. Psychische Symptome Leistungsmangel, Unlust, Schlafstörungen, chronische Müdigkeit oder depressive Verstimmung können sich nach Entfernung von aus der Nahrung stammenden Rückständen von Schwermetallen bessern. Dosierung und Anwendungsdauer von Activomin Activomin® wird als Kapsel unzerkaut zu oder nach den Mahlzeiten mit Wasser oder Tee eingenommen. Im akuten Stadium der Beschwerden: Erwachsene: 3 x 2 Kapseln, 10 Tage lang. Danach 3 x 1 Kapsel, für 20 Tage. Kinder ab 6 Jahre: 3 x 1 Kapsel, 10 Tage lang. Danach 1 Kapsel täglich, für 20 Tage. Activomin® sollte mit einem zeitlichen Abstand von 2 Stunden mit Chemotherapeutika und Hormonpräparaten eingenommen werden. Inhalt: 120 Kapseln
Inhalt 120 Kapseln (2,82 € * / 6 Kapseln)
56,30 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Activomin (60 Kaps.)
Allergosan
Activomin (60 Kaps.)
Natürliche Huminsäuren für Magen und Darm Was sind Huminsäuren? Huminsäuren sind natürliche Abbauprodukte von Pflanzen, die überall in der Natur vorkommen. In der Medizin haben die Huminsäuren einen besonderen Nutzen, weil sie in der Lage sind, Haut und Schleimhäute zu schützen. Sie stärken die körpereigene Immunabwehr und fördern die Verdauung. Wie wirken die in Activomin® enthaltenen Huminsäuren WH67®? Activomin® besitzt die Fähigkeit, Schadstoffe und Toxine im menschlichen Darm fest an sich zu binden. Dadurch werden schädliche Substanzen nicht von unserem Körper aufgenommen, genauso wenig wie sie in die Blutbahn gelangen können. Die gebundenen Giftstoffe werden ausgeschieden, noch bevor eine schädigende Wirkung entsteht. Was unterscheidet Activomin® von Tierkohle-Produkten: Die Vorteile der in Activomin® enthaltenen Huminsäuren WH67® Sie legen sich als schützender Film über die Darmzellen. Dadurch stellen sie die bei einer Durchfallerkrankung beanspruchten, peripheren Nervenenden ruhig und beschleunigen die Wiederherstellung einer physiologischen Darmfunktion. Sie dichten die Schleimhäute ab, verhindern damit, dass Schadstoffe in das Blutsystem eindringen und können einer krankheitsbedingten Dehydrierung entgegen wirken. Sie verdrängen Krankheitserreger, blockieren ihre Rezeptorstellen im Darm und haben außerdem einen entzündungshemmenden Effekt. Bei welchen Zuständen ist die Anwendung von Activomin sinnvoll? Durchfall und Nachsorge von Erkrankungen des Magen- und Darm-Traktes Krankmachende Keime, Reisen, verdorbene Nahrung bzw. Nebenwirkung bestimmter Arzneimittel können Durchfallerkrankungen hervorrufen. Die in Activomin® enthaltenen natürlichen Huminsäuren WH67® unterstützen die direkte Bindung und Ausscheidung der krankmachenden Stoffe über den Stuhl und können so den Krankheitsverlauf mildern. Geschwächte körpereigene Abwehr Der direkte Kontakt von Huminsäuren mit speziellen Zellen der Darmschleimhaut kann zu einer Aktivierung der körpereigenen Abwehrlage führen. Durch die Beseitigung belastender Schadstoffe wird das Immunsystem gestärkt. Rheumatische Beschwerden Fallberichte zeigen, dass diese Beschwerden durch die Einnahme von natürlichen Huminsäuren gelindert werden, da Huminsäuren Entzündungen entgegen wirken. Die hohe Bindungsfähigkeit der natürlichen Huminsäuren übt einen Schutz gegen verschiedene Abbauprodukte im menschlichen Organismus aus. Diese werden von den Huminsäuren abgefangen und ausgeschieden, bevor diese zu krankheitsauslösenden Effekten führen können. Auch chronische Erkrankungen wie beispielsweise rheumatische Beschwerden können dadurch positiv beeinflusst werden. Schadstoffbelastung des Körpers Bei der oralen Aufnahme bedecken die natürlichen Huminsäuren filmartig die Magen-Darm-Schleimhäute und können so die Anhaftung von Fremdstoffen chemischer und auch mikrobieller Art verhindern. Chronische Hauterkrankungen und Allergien Zwischen Hauterkrankungen, Allergien und Darm werden heute Zusammenhänge beschrieben. So führen Darmsanierungen z.B. zur Reduktion von Juckreiz, akuten Schüben bei Neurodermitis und Allergiedisposition. Chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes Eine gesteigerte Darmtätigkeit, wie sie bei Stressdarm, schlechter Nährstoffverwertung und einseitiger Ernährung immer wieder vorkommt, kann durch den Einsatz von Huminsäuren reguliert werden. Im gesunden Darm steht der Nahrungsbrei der Nährsstoffgewinnung länger zur Verfügung. Psychische Symptome Leistungsmangel, Unlust, Schlafstörungen, chronische Müdigkeit oder depressive Verstimmung können sich nach Entfernung von aus der Nahrung stammenden Rückständen von Schwermetallen bessern. Dosierung und Anwendungsdauer von Activomin Activomin® wird als Kapsel unzerkaut zu oder nach den Mahlzeiten mit Wasser oder Tee eingenommen. Im akuten Stadium der Beschwerden: Erwachsene: 3 x 2 Kapseln, 10 Tage lang. Danach 3 x 1 Kapsel, für 20 Tage. Kinder ab 6 Jahre: 3 x 1 Kapsel, 10 Tage lang. Danach 1 Kapsel täglich, für 20 Tage. Activomin® sollte mit einem zeitlichen Abstand von 2 Stunden mit Chemotherapeutika und Hormonpräparaten eingenommen werden. Inhalt: 60 Kapseln
Inhalt 60 Kapseln (3,29 € * / 6 Kapseln)
32,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Allergosan Zink 100 Pro    (60 Kaps.)
Allergosan
Allergosan Zink 100 Pro (60 Kaps.)
ZINK – wichtig für den Darm Das Spurenelement Zink wirkt mit bei mehr als 200 Enzymreaktionen des Körpers und erfüllt wichtige Funktionen in der Abwehr von Krankheitskeimen, für die Gesunderhaltung von Haut und Darm, für die Wundheilung, im Hormonstoffwechsel, als Antioxidans, uvm. Wie zeigt sich ein Zinkmangel: Infektanfälligkeit: Bei Zinkmangel kommt es zu einer Reduktion der Gesamtzahl der Lymphozyten, der T-Killer und T-Helfer-Zellen. Dies macht und besonders anfällig für Erkältungen, Fieberblasen, usw. Neurodermitis: Zink spielt im Hautstoffwechsel und bei allergischen Vorgängen im Gewebe die wichtigste Rolle. Fehlt Zink, hat dies eine vermehrte Freisetzung von Histamin zur Folge ( = Juckreiz )! Zuckerkrankheit: Diabetiker scheiden leider 2-3 mal mehr Zink über den Urin aus als Gesunde, was nicht nur einen Zinkmangel sondern auch einen Insulinmangel nach sich zieht. Akne, Haarausfall, Nagelveränderungen: Bei diesen Problemen ist die Therapie mit Zink sehr vielen anderen Maßnahmen vorzuziehen, bzw. immer als Begleittherapie sinnvoll. Die Aufnahme von Zink im Darm: Bei Entzündungen ist die Aufnahmefähigkeit des Darmes für Nährstoffe stark herabgesetzt. Die Zinkaufnahme wird zudem deutlich verschlechtert durch phytinhaltige Nahrungsmittel z.B. Soja- und Getreideprodukte, sowie raffinierte Kohlenhydrate (Zucker, Limonaden, etc.). Wenn eine Entzündung der Darmschleimhäute ( erkennbar durch Blähungen, Durchfälle, starken Geruch des Stuhls ) das Überleben von gesunden Darmbakterien erschwert, sollte unbedingt eine entsprechende Nahrungsergänzung mit Zink durchgeführt werden. Was tun bei Zinkmangel? In der orthomolekularen Medizin werden 100 bis 200 mg Zinkgluconat täglich empfohlen. Der ideale Einnahmezeitpunkt ist abends gegeben, um den Organismus während des Schlafens in seiner Regenerationstätigkeit zu unterstützen. Die Therapie sollte mindestens zwei Monate lang durchgeführt werden. Verzehrempfehlung Täglich 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die Kapsel kann für Kinder geöffnet werden. Füllstoff Cellulosepulver (Vegetarische Kapsel: Farbstoff: Titandioxid, Hydroxypropylmethylcellulose)
17,50 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
TIPP!
NEU
Apfel Pektin plus (90 Kaps.)
Sunsplash
Apfel Pektin plus (90 Kaps.)
Apfelpektin - die Unterstützung für Ihre "guten" Bakterienkulturen im Darm Pektine sind pflanzliche Polysaccharide, die sich als lösliche Ballststoffe in den Wänden von Pflanzenzellen befinden. Lösliche Ballaststoffe lassen sich leicht im Wasser verteilen und auflösen. Hülsenfrüchte und bestimmte Arten von Obst, z.B. Äpfel enthalten einen relativ hohen Pektinanteil. Nicht jeder Apfel enthält aber gleich viel Pektin. Das kann bei manchen Äpfeln lediglich einen Anteil von 0.14% ausmachen. Unterschiede ergeben sich nicht nur durch die Sorte, sondern auch die Wuchsbedingungen und Reife haben eine Auswirkung auf den Pektingehalt. Apfelpektin plus: enthält garantiert 1.500 Milligram Apfelpektin pro Portion. enthält zusätzlich den löslichen Ballaststoff Inulin. Apfelpektin zusammen mit Inulin versorgt die Bakterienkulturen im Darm mit Nahrung und unterstützen dadurch den Erhalt eines gesunden Verdauungssystem. Je 3 Kapseln Apfelpektin plus enthalten: Apfelpektin 1.500 mg Inulin 750 mg Verzehrsempfehlung für Erwachsene: 3 x 1 Kapseln täglich, mind. halbe Stunde vor der Mahlzeit mit reichlich Wasser 1 Dose Apfelpektin plus enthält: 90 vegetarische Kapseln Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Nach dem Öffnen trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Inhalt 90 Kapseln (0,56 € * / 3 Kapseln)
16,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
Colon-Clean-Komplex  Tabl.
Heck-Bio-Pharma
Colon-Clean-Komplex Tabl.
Colon-Clean-Komplex für ihre Darmgesundheit Darmreinigung: Tabletten mit Milchsäurebakterien, Kombucha-Pulver, Roter Bete und Vitaminen zur Darmpflege bei der täglichen Ernährung. Zusammensetzung : Lactobacillus acidophilus Lactobacillus rhamnosus Bifido bacterium longum Citruspektin Kombucha-Extrakt Rote Bete Pulver Calcium, Magnesium, Vitamin B6, B2, B1, B12 und Folsäure Magnesiumstearat (pflanzlich) Verzehrempfehlung : 2 x 1-2 Tabletten täglich 30 min vor dem Essen einnehmen Inhalt: 100 Tabletten Funktionen : Kombucha (Schönheitselexier und Jungbrunnen) verbessert durch eiweiß- und kohlenhydratspaltende Enzyme sowie zahlreicher Mineralien und Vitamine die Darmfunktion. Das Produkt ist kombiniert mit den Leitkeimen der Dünndarmflora, den Bioflavonoiden der Roten Bete, dem Vitamin B-Komplex und Vitamin C zur grundlegenden Reinigung des Darmes. Preis für empf. Tagesdosis: 0,55 €
Inhalt 100 Tabletten (0,53 € * / 2 Tabletten)
26,50 € * 29,90 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
TIPP!
OMNi-BiOTiC® 10  (10 Btl. x 5g)
Allergosan
OMNi-BiOTiC® 10 (10 Btl. x 5g)
OMNi-BiOTiC® 10 - zu jedem Antibiotikum sinnvoll ! Für wen ist OMNi-BiOTiC® 10 geeignet? Ein Antibiotikum sollte man nur einnehmen, wenn es unbedingt notwendig ist: So selten wie möglich, aber so oft wie nötig. Wichtig ist, dass ein Antibiotikum nur eingenommen wird, wenn tatsächlich eine Infektion mit krankmachenden Bakterien vorliegt (bei Infektionen mit Viren und Pilzen sind Antibiotika wirkungslos). Dies kann Ihr Arzt ganz einfach im Labor bestimmen. Bei „gewöhnlichen“ Erkältungen mit moderatem Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen ist in der Regel kein Antibiotikum notwendig und sollte nicht leichtfertig „auf Verdacht“ gegeben werden. Bei Erkrankungen wie z.B. Nasennebenhöhlenentzündung, Mandelentzündung oder Harnwegsinfekten ist manchmal ein Antibiotikum erforderlich – schwere Infektionen, wie z.B. eine durch Bakterien ausgelöste Lungenentzündung oder eine Nierenbeckenentzündung müssen jedenfalls mit einem Antibiotikum behandelt werden. Wichtig ist bei jeder Antibiotika-Einnahme , dass dem Darm genügend nützlichen Bakterien, z.B. in Form von Synbiotika, zugeführt werden. Der Grund dafür: Durch das Antibiotikum werden nicht nur die Krankheitserreger zerstört, sondern auch ganze Stämme der „guten“ Darmbakterien: Das hat Einfluss auf unsere Verdauung und die Ansiedelung von Bakterien (z.B. Clostridium difficile) im Darm. Deshalb ist es gerade bei einer Antibiotika-Therapie wichtig, dem Körper „Nachschub“ in Form von natürlich im menschlichen Darm vorkommenden Bakterien zuzuführen, die sich im Darm auch ansiedeln und vermehren können. Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® 10? OMNi-BiOTiC® 10 enthält pro Portion 5 Milliarden Darmbakterien aus 10 verschiedenen Stämmen, die natürlich im menschlichen Darm vorkommen. In wissenschaftlichen Studien wurde gezeigt, dass sich die in OMNi-BiOTiC® 10 enthaltenen Bakterien im Darm ansiedeln und vermehren können. Wie wird OMNi-BiOTiC® 10 angewendet? Während der gesamten Antibiotika-Therapie 2 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® 10 (= 5 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Nach der Antibiotika-Therapie möglichst noch 14 Tage lang 1 x täglich 1 Beutel einnehmen. Im Idealfall sollte OMNi-BiOTiC® 10 nicht gleichzeitig mit einem Antibiotikum eingenommen werden, sondern mindestens 1 Stunde davor oder danach. Kinder bis zu 3 Jahren nehmen die halbe Dosierungsmenge. Zusammensetzung Maisstärke, Maltodextrin, Inulin, Kaliumchlorid, Reisprotein, Magnesiumsulfat, Bakterienstämme*, Fructooligosaccharide (FOS), Enzyme (Amylasen), Vanillearoma, Mangansulfat *10 Bakterienstämme mit mindestens 5 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 5 g) und 10 Milliarden Keimen pro 2 Portionen (= 10 g): Lactobacillus acidophilus W55 Lactobacillus acidophilus W37 Lactobacillus paracasei W72 Lactobacillus rhamnosus W71 Enterococcus faecium W54 Lactobacillus salivarius W24 Lactobacillus plantarum W62 Bifidobacterium bifidum W23 Bifidobacterium lactis W18 Bifidobacterium longum W51 Frei von tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose. Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit. Nährwertangaben pro 5 g (= 1 Port.) 10 g 100 g Brennwert 77,60 kJ 18,55 kcal 155,20 kJ 37,10 kcal 1.552 kJ 371 kcal Fett 0,01 g 0,10 g davon gesättigte Fettsäuren 0,002 g Kohlenhydrate 4,52 g 9,04 g 90,40 g davon Zucker 0,19 g 0,38 g 3,78 g Eiweiß 0,11 g 0,22 g 2,20 g Salz 0,03 g 0,07 g 0,66 g Packungsgröße: 10 Beutel á 5 g Nahrungsergänzungsmittel mit hochaktiven Darmsymbionten.
16,50 € *
Anzahl
 
 
Zum Artikel
 
X
1 von 6
Zuletzt angesehen